Posts

Es werden Posts vom Juli, 2012 angezeigt.

[Buch] J.R.R. Tolkien: The Lord of the Rings/Der Herr der Ringe

Bild
Habe ich die Tage auch endlich fertig gelesen. Das erste Mal im Original und das erste Mal von Anfang bis Ende. Ja, es ist sehr episch und ja, man muss sich einlesen, aber es ist und bleibt einfach ein geniales Werk. Tolkiens Fantasiewelt ist unübertroffen, und seine wunderbare Sprache entschädigt für manche langatmige Passage.

Wie bei den Malen davor, fand ich es nicht ganz einfach reinzukommen. Die ausschweifende historische Beschreibung über Hobbits und ihre Eigenheiten zieht sich doch recht lange, bevor mal etwas Tempo ins Epos kommt. Aber sobald die Reise beginnt, liest es sich eigentlich sehr flott weg, wie ich fand. Richtig schwierig wurde es für mich in den Büchern 4 und 5, wenn Frodos Reise immer beschwerlicher und die Landschaft trostloser und feindlicher wird. Das ist so deprimierend beschrieben - man identifiziert sich zwangsläufig mit Frodo und seiner Bürde - dass es mir als Leser dort nicht leicht fiel, durchzuhalten.

Ich denke, mit Herr der Ringe ist es wirklich so eine…

[Buch] M.C. Beaton: The Vicious Vet (Agatha Raisin #2)

Bild
Agatha Raisin and the Vicious Vet by M.C. Beaton
My rating: 4 of 5 stars

Agatha Raisin is hilarious! I liked this installment even better than the The Quiche of Death.

After her successful first murder investigation, Agatha tries to settle down in her quiet village in the Cotswolds. To her disappointment, James Lacey, her single neighbour seems to be avoiding her and an old business partner turns out a fraud when he tries to swindle her savings out of her. So naturally, when a new handsome vet opens a surgery in the village, Agatha senses her chance for adventure. The man seems more than willing but before real romance can blossom *g*, he dies tragically in an accident. Or was it?

Soon Agatha finds herself in the middle of another murder investigation alongside James Lacey who still cannot make up his mind as to whether "the woman" is pursuing him or not - splendid! The reader also gets to meet detective Bill Wong again, who strongly advises the two hobby sleuths to keep ou…

Wochenendausklang

Bild
Man kann sich's am Strand schon auch schön machen...


[Buch] Antonia Michaelis: Der Märchenerzähler

Bild
Der Märchenerzähler by Antonia Michaelis
My rating: 5 of 5 stars

Vor über einer Woche habe ich "Der Märchenerzähler" ausgelesen (in nur zwei Nächten übrigens) und ich schaffe es einfach nicht, etwas darüber zu schreiben. Zu sehr hat es mich geschüttelt, zu groß ist die Furcht, dem Werk mit meinem banalen Geplänkel nicht gerecht zu werden. Aber es hilft ja nichts, gar nichts schreiben ist auch keine Lösung in diesem Fall, denn ich will ja etwas dazu sagen, weiß nur nicht wie ich anfangen soll.

Also: "Der Märchenerzähler" ist ein heftiges Buch. "Der Märchenerzähler" ist ein ganz wunderbares Buch. Ein Buch, das man unbedingt gelesen haben sollte, weil es solche Bücher nur ganz selten gibt.
Es war der erste wirklich kalte Tag des Winters, an dem Anna die Puppe fand. So beginnt das erste Kapitel, und es ist die Puppe, die Anna das erste Mal auf Abel Tannatek aufmerksam macht. Den unnahbaren Jungen aus ihrem Abiturjahrgang, der so oft fehlt und wenn er da ist, i…

Vielleicht wird es doch noch was...

Bild
... mit dem gegenständlichen Malen und Zeichnen:







Nie mehr ein Fragment verpassen! Jetzt Email-Adresse eintragen und täglich Post von mir bekommen:

Ein Jahrestag

Bild
Die Ehe ist wohl das größte (und längste) Abenteuer meines Lebens. Heute bin ich genau 9 Jahre verheiratet. Wo ist nur das naive Ding geblieben, das mit 24 in Tel Aviv unter der Chuppa stand?




Nie mehr ein Fragment verpassen! Jetzt Email-Adresse eintragen und täglich Post von mir bekommen:

[Buch] M.C. Beaton: The Quiche of Death (Agatha Raisin #1)

Bild
The Quiche of Death by M.C. Beaton
My rating: 3 of 5 stars

So was abgefahrenes muss man sich erstmal einfallen lassen: Die Spinatquiche aus dem Backwettbewerb eines kleinen englischen Dorfes entpuppt sich als Mordwaffe und die eben erst pensionierte, neu zugezogene PR-Expertin aus London beginnt auf eigene Faust zu ermitteln. Dabei merkt sie nicht, dass sie bei den Dorfbewohnern Unmut säht und sich schließlich selbst in die Schusslinie begibt.

"The Quiche of Death" ist der erfrischende Auftakt einer Krimiserie um Agatha Raisin, eine knapp über 50-jährige Business-Frau, die sich in den englischen Cotswolds zur Ruhe setzt und dabei nicht nur sich, sondern auch ihr Umfeld kräftig aufmischt.

Leser, die Krimis a la "Miss Marple" mit viel englischer Lebensart und Schrulligkeit mögen und keine außergewöhnlichen neuen Motive und Ideen erwarten, werden mit Agatha Raisin sicher vergnügliche Lesestunden verbringen. Und bei den Kindle-Ausgaben, die es immer wieder im Angebot…

Jerusalem...

Bild
... ist eigentlich gar nicht meins. Zu viele Touristen, zu viel Verkehr, zu viel Religion, zu viel Hype. Aber es gibt da diese kleinen Ecken, abseits der Pilgermagnete, die wirklich toll sind und Momente, in denen man versteht, warum um diese Stadt so viel Lärm gemacht wird.


Nie mehr ein Fragment verpassen! Jetzt Email-Adresse eintragen und täglich Post von mir bekommen:

[Buch] Ich habe fertig - Harry Potter #1 auf Hebräisch

Bild
Man darf mir virtuell auf die Schulter klopfen :)

Ich habe tatsächlich durchgehalten und "Harry Potter und der Stein der Weisen" - ausgeliehen von meinem Neffen - komplett auf Hebräisch gelesen. Warum das auch mit fließenden Sprachkenntnissen nach fast 10 Jahren im Land noch eine Herausforderung ist? Weil Hebräisch in gedruckter Form so aussieht:



Wenn ich ein hebräisches Buch aufschlage, schlägt mir in allererster Linie eine Bleiwüste aus Konsonanten entgegen (Neu-Hebräisch kommt ohne Vokale aus und punktiert nur Fremdwörter und Eigennamen mit Vokallauten wie z.B. "Professor McGonagall" oder "Quidditch"). Es dauert einen Moment, bis sich das Auge daran gewöhnt hat und noch ein wenig länger, bis man das Buch genießen kann. Bei Harry Potter ist mir das aber gelungen, und es hat mir Mut gemacht, mich künftig konsequenter und regelmäßiger zu hebräischer Literatur durchzuringen.

Muss ich zu Harry Potter sonst noch was sagen? Außer, dass es mich wieder ganz ne…

Militär mit Bis(s)

Bild
Gestern gesehen:

Ein junger Uniformierter eilt auf dem Weg zum Bahnhof an mir vorbei, in der Hand einen dicken Wälzer aus der Bücherei. Automatisch versuche ich, den Titel zu lesen, und was sehe ich:

"Shahar Mafzia" oder auch Breaking Dawn. bzw. Bis(s) zum Ende der Nacht.

Da musste ich doch ein wenig grinsen.



Nie mehr ein Fragment verpassen! Jetzt Email-Adresse eintragen und täglich Post von mir bekommen:

Zu kalt, zu weiß oder doch irgendwie gut?

Was sagt ihr zum neuen Blog-Outfit?

Mir wurde der buntige Hintergrund irgendwie zu unruhig zu all den chaotischen Bildern und Grafiken... Aber der Unterschied ist schon sehr krass, oder?



Nie mehr ein Fragment verpassen! Jetzt Email-Adresse eintragen und täglich Post von mir bekommen:

Heimat, wir kommen!

Bild
Allerdings nur für zwei Wochen und leider noch nicht morgen. So ein bisschen süddeutsche Kühle mit etwas Regen käme mir gerade ganz gelegen...

Aber bald, bald, und das passende Accessoire für die Reiseunterlagen habe ich auch schon (wie immer dank CLP-eigenart). Das ist auch eine echt gute Tarnung dafür. (Obwohl manch einer würde wohl auch eine Tafel Milka-Schoki klauen, wenn es drauf ankäme ;)


Nie mehr ein Fragment verpassen! Jetzt Email-Adresse eintragen und täglich Post von mir bekommen:

[Buch] Lieblingsvorlesebuch für heiße Sommertage

Bild
Neulich schleppte meine Tocher überraschenderweise dieses fast vergessene Bilderbuch zum Vorlesen an: Das Geheimnis des ersten Schnees

Das Rehkitz spürt, das vieles anders ist als sonst. Das Hörnchen sucht Vorräte, die Schildkröte gräbt sich tief in den Schlamm, ein paar Mäuse haben sich schon ein warmes Nest gebaut. Der Winter kommt und es weiß überhaupt nicht, wie es sich darauf vorbereiten kann. Die Veränderungen in der Natur faszinieren und sorgen es zugleich.

"Das Geheimnis des ersten Schnees" von Carl R. Sams II ist eigentlich eher ein Bildband als ein Kinderbuch. Es begeistert mich jedes Mal wieder neu mit den großartigen Fotografien und fast schon poetischen Texten. (Außerdem bilde ich mir danach immer ein, dass es mir nicht mehr ganz so heiß ist ^^).







Nie mehr ein Fragment verpassen! Jetzt Email-Adresse eintragen und täglich Post von mir bekommen:

12 von 12 - die Ausbeute

Bild
Alle 12 von 12 gibt es wie immer bei Draußen nur Kännchen! 


Nie mehr ein Fragment verpassen! Jetzt Email-Adresse eintragen und täglich Post von mir bekommen:

Hilfe! 12 von 12 und es ist schon 12

Bild
Das hätte ich jetzt fast verpasst. Gerade eben fiel mir auf, dass heute wieder 12 von 12 bei Frau Kännchen ist. Hoffentlich schaffe ich noch ein paar Fotos...

#1 habe ich schon mal... ^^



Nie mehr ein Fragment verpassen! Jetzt Email-Adresse eintragen und täglich Post von mir bekommen:

[Buch] Linda Grant: When I lived in modern times

Bild
When I Lived in Modern Times by Linda Grant
My rating: 3 of 5 stars

I picked this up as a Kindle deal a couple of weeks back as I liked the idea to read more about the founding period of the State of Israel from a young woman's perspective.

When Evelyn Sert, a 20-year-old hairdresser from Soho sets out to support the Zionist cause in Palestine she has no idea what she's up against. At first she's sent to a Kibbutz where she experiences hard work and a almost communist ideal of shared property and a meager lifestyle she cannot identify with. In Tel Aviv, life's a little more "modern" but here she encounters identity issues and finds herself torn between the familiar ways of her British clients and her new Jewish acquaintances. As the tension between various Jewish underground organizations and the British officials rises, Evelyn has to face a reality that the Zionist ideal she heard and read about in England has not prepared her for.

"When I lived in mo…

Ein ziemlich normaler Freitag

Bild
Freitag ist bei uns der Tag, an dem wir uns all das vornehmen, wozu wir unter der Woche nicht kommen. Meistens ist der Freitag dann doch zu kurz, um alles zu schaffen, aber man will es ja immerhin versucht haben.

Heute habe ich
die Zoohandlung leer gekauft. Naja, nicht ganz. Aber ich hatte einen Gutschein einzulösen und Michal und Arielle brauchten so einiges, da musste ich zuschlagen.  im SSV-Trubel endlich die lang versprochenen Flip-Flops für die kleine Königin besorgt. Dabei noch ein wundertolles tobetaugliches Kleid entdeckt und auch noch mitgenommen. Es passt und hat Gnade gefunden.  das Rennmausterrarium komplett gereinigt und neu eingestreut. Die Ausbeute: Zwei Riesenmüllsäcke Sägemehl, zerkleinerte Kartonagen und andere Zellstoffe; Zwei glückliche Mäuse. drei Ladungen Wäsche gewaschen. Zwei davon getrocknet, gefaltet und weggeräumt, die dritte hängt noch auf der Leine. mich über den Einfallsreichtum  meiner Tochter gewundert. "Mama, Papa darf nicht mehr aus dem Schlafzimmer…

Endlich Bibliothekarin!

Bild
Ok, nur "Librarian" auf Goodreads.com. Aber immerhin. In der Antwortmail auf meine Bewerbung dazu hieß es:
We have granted you librarian status.  Please don't take this responsibility lightly - if you can help correct any inaccuracies or add any missing data, please do so! But only make changes if you're sure they're correct. Please remember that your changes will affect everyone else on Goodreads. Klingt streng, oder? Aber irgendwie auch verständlich bei über 9 Millionen Nutzern und 330 Millionen gelisteter Bücher...

Eine meiner ersten Amtshandlungen dort war, fehlende Bilderbuchcover nachzutragen, damit mein Kinderbücherregal etwas bunter wird. (Außerdem kann man damit nicht so viel falsch machen, habe ich mir gedacht.)


Ja, ich bin ein bisschen nerdig veranlagt. Nein, das macht mir gar nichts aus.
Nie mehr ein Fragment verpassen! Jetzt Email-Adresse eintragen und täglich Post von mir bekommen:

Meine Leseliste....

Bild
...  vom Frühsommer muss erstmal auf Eis gelegt werden.Von den 7 Büchern habe ich bisher nur eindreiviertel gelesen (dafür alle "Nachzügler" und einige andere mehr, die sich  dazwischengedrängelt haben).

Statt nun selbst eine neue Liste zu erstellen, habe ich mich bei noch einer Challenge angemeldet, um die ungelesenen Bücher in meinem Besitz anzugehen:


Das bedeutet, jemand ganz fremdes wird aus meinem Gesamtstapel 12 Bücher auswählen, die ich bis zum Ende des Jahres zu lesen habe. Ich habe mir einfach gedacht, im Rudel geht so ein Vorhaben sicher viel leichter ;)

Als Privatchallenge außer Konkurrenz mit Zusatznutzen habe ich begonnen, Harry Potter auf Hebräisch zu lesen. Wuaaaah!
הארי פוטר ואבן החכמים by ג'י. קי. רולינג

Nie mehr ein Fragment verpassen! Jetzt Email-Adresse eintragen und täglich Post von mir bekommen:

New feature for non-German visitors: Google Translate

Bild
Never wonder again what I'm going on about all day on my blog: From now on non-German readers can use Google Translate (top widget in right sidebar, requires Flash) to transform my content into pretty much any language on this planet. Even Hebrew and Yiddish.

Enjoy! :)

Nie mehr ein Fragment verpassen! Jetzt Email-Adresse eintragen und täglich Post von mir bekommen:

Mein Mädchen wird groß

Bild
Ich verstehe das nicht. Gestern war sie doch noch so winzig, und heute hat sie schon Ballettaufführungen. Und weil in Israel alles immer mit einer Riesenshow verbunden sein muss, war das ein ganz großer Aufmarsch. Dutzende große und kleine Tänzerinnern und ein (!) Tänzer (der übrigens die Mädels locker in die Tasche steckte!) führten insgesamt 16 verschiedene Tänze vor. Inklusive Lichtshow in einer der größten Sporthallen unserer Stadt. Very impressive. Wo ist mein Baby geblieben?




Nie mehr ein Fragment verpassen! Jetzt Email-Adresse eintragen und täglich Post von mir bekommen:

*Freu*

Bild
Eine ganz besondere Hülle für meinen Schatze-Kindle, der dieser Tage passenderweise seinen 1. Geburtstag bei mir feiert, lag heute im Postkasten. Die Außenhülle hatte ich mir explizit gewünscht, das Innenleben ist lila-sternig und stabil gepolstert.


Vielen ♥-lichen Dank, liebe Christa! 


***

Christa näht noch viele andere tolle Sachen und stellt sie auf ihrem Blog aus. Ein Besuch lohnt sich sehr: 




Nie mehr ein Fragment verpassen! Jetzt Email-Adresse eintragen und täglich Post von mir bekommen:

[Buch] C.S. Lewis: Surprised by Joy / Überrascht von Freude

Bild
Das hier vorgestellte Buch habe ich im Rahmen des Mai/Juni/Juli-Themas der lesenden Minderheit gelesen.

Surprised By Joy by C.S. Lewis
My rating: 4 of 5 stars

In dieser Autobiographie, die rund die erste Hälfte seines Lebens umfasst, beschreibt C.S. Lewis, einst erklärter Atheist, seinen langen Weg (zurück) zum Christentum. Der sehr persönliche Glaubensfindungsprozess, zieht sich unaufdringlich wie ein roter Faden durch den spannenden Lebensbericht des großen britischen Intellektuellen, dessen Liebe zu Geschichten und Literatur ihn seit frühester Kindheit geprägt hatte. So wird die Biographie auch zu einer wunderbaren Homage an die großen Klassiker, auf die er immer wieder Bezug nimmt und deren Einfluss auf unterschiedliche Lebensabschnitte er betont. So dicht und anspruchsvoll schreibt er, dass man sich einlesen und Zeit lassen muss, um die vielschichtigen Inhalte wirklich aufnehmen zu können. Mehr noch: Eigentlich müsste man sich hinsetzen und eine Literaturliste erstellen, in der H…