Donnerstag, 12. Oktober 2017

#12von12 im Oktober - an dem ich kaum das Haus verlassen habe..

Der 12. Oktober fällt dieses Jahr in Israel auf den Abschluss des Laubhüttenfestes, einen gesetzlichen Feiertag :)

Da ich gestern Abend mit Kopfschmerzen flach lag und zu nichts zu gebrauchen war, ließ ich es heute häuslich-ruhig angehen. Tat mir aber gut.



1. Unsere 12von12-Gastgeberin hat heute Geburtstag - 
alles Liebe für das neue Lebensjahr, Caro! 
2. es ist schon halb 10 als ich richtig gut
 ausgeschlafen in die Küche gehe   


3. und Kaffee für mich und den Gatten aufbrühe

4. das Mädchen wünscht sich Pfannkuchen (und merkt
nicht mal, dass ich diesmal Vollkorn untermische)


5. wenn ich schon mit Mehl hantiere, kann ich auch 

gleich den Sauerteig füttern und ein Brot ansetzen
6. das Hundeding hat es heute gemütlich und 
bewacht nebenher meine Wäscheberge



7. während der Gatte und das Mädchen Saba und Savta 
besuchen, mache ich mich an ein schwieriges Buch
8. zwischendurch stöbere ich durch die aktuellen
Kindle-Deals 


9. gegen 18:00 dämmert es schon draußen und ich

sollte schnellstens Abendessen vorbereiten
10. aber erst noch etwas im neuen Ink Rebel lesen,
seit gestern im Handel!    





11. der Sauerteig ist nach vielen Stunden Gehzeit
bereit für den Ofen 
12. die erste frische Scheibe mit Butter - lecker!   


Gemütlich war's heute :)


// Die "12 von 12" sind ein Projekt, das Caro auf Draußen nur Kännchen einmal im Monat ausrichtet. Jeweils am Monatszwölften lädt sie die Teilnehmer dazu ein, 12 Fotos aus ihrem ganz normalen Alltag zu fotografieren und mit der Bloggerwelt zu teilen. Ich nehme seit 2012 regelmäßig an diesem Projekt teil. //

Kommentare:

  1. Gemütlich entspannt kommen die Bilder auch an. Solche Tage müssen auch sein.
    Viele Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag gemütliche Daheimtage und wenn ich deine Fotos so sehe, dann hätte ich mich gern bei dir durchgefuttert. Pfannkuchen und frisches Brot - wunderbar! (Bei dem Anblick bekomme ich Hunger, wird wohl doch langsam Zeit für Frühstück. *g*)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann mal los, in der alten Heimat seid ihr ja mit gutem Brot wunderbar versorgt :)

      VLG,
      Hadassa

      Löschen