Dienstag, 12. September 2017

#12von12 im September - wieder voll im Alltag

Wer meine Monatszwölf regelmäßig verfolgt wird kaum überrascht sein, dass ich - mal wieder - den ganzen Vormittag verpennt und mich erst um die Mittagszeit erinnert habe, dass ich vielleicht ein paar Fotos machen sollte. Zu meiner Ehrenrettung muss ich aber sagen, dass ich bis zum Anschlag mit Arbeit ausgelastet war und überhaupt kommt nicht viel interessantes rum an so einem Bürotag voller Zahlenkolonnen und Papier.



1. wenn man um 12:00 immer noch nicht gefrühstückt hat, 
wird es höchste Zeit
2. dienstliches Kaffeetreffen 




3. Buchhalterdroge: die besten Pfefferminzbonbons die ich kenne
4. manche nehmen den Zug in ihren Feierabend...




5. ... andere fahren zum Flughafen mit knalligem Gepäck
6. Erste!





7. vom Bus aus beobachte ich die untergehende Sonne ...
8. ... und auf dem Weg von der Haltestelle 
nach Hause gehen die Straßenlaternen an




9. zuhause wartet ein Hundeblick 
10. die Betten wollen bezogen werden 
(danach will ich am liebsten direkt 
in die Kissen sinken, aber ich muss leider noch mal los) 



11. wieder zuhause schnell einen Tee aufgebrüht
12. und jetzt im Schlafanzug noch eben die Fotos hochgeladen  


Ein langer, anstrengender Tag war das. Beim nächsten Mal hätte ich die 12 gerne wieder am Wochenende oder in den Ferien, ich gehe gleich mal nachsehen, wie sie im Oktober fallen....


// Die "12 von 12" sind ein Projekt, das Caro auf Draußen nur Kännchen einmal im Monat ausrichtet. Jeweils am Monatszwölften lädt sie die Teilnehmer dazu ein, 12 Fotos aus ihrem ganz normalen Alltag zu fotografieren und mit der Bloggerwelt zu teilen. Ich nehme seit 2012 regelmäßig an diesem Projekt teil. //

Kommentare:

  1. Diesen Hundeblick, von wegen "Wo warst Du?" oder "Please don't go!" haben auch meine Katzen drauf. Der Alltag hat uns wieder, aber mit kleinen Freuden, wie Erste zu sein! :D
    Der nächste 12te fällt leider nicht auf ein WE und ist Caros Geburtstag.
    Viele Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ne? Hunde und Katzen sind schon so Zeitgenossen... :)

      Stimmt, der 12. Oktober ist ein Donnerstag, aber ich habe gerade noch einmal geschaut und bei uns ist das dieses Jahr ein Feiertag, das ist doch auch was! "Caro gratulieren" streiche ich mir jetzt im Kalender an, danke!

      Ganz viele Grüße,
      Hadassa

      Löschen
    2. Was für ein stressreicher Tag! Ich hoffe, der kleine Vierbeiner durfte inzwischen mal raus, während du unterwegs oder auf der Arbeit warst. Fein, dass der nächste 12. entspannter für dich wird. Aber es darf bestimmt auch vorher noch etwas Entspannung geben.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
    3. Natürlich! Ich war an diesem Tag die letzte, die nach Hause kam :) Nächsten Monat wird alles entspannter, es stehen einige Feiertage an ...

      VG,
      Hadassa

      Löschen
  2. Hui, das klingt wirklich nach einem richtig anstrengenden Tag. Ich wünsch dir ein paar erholsamere hinterher!

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)

      Jetzt ist ja erstmal Wochenende, das tut ganz gut!

      Liebe Grüße,
      Hadassa

      Löschen
  3. Ich mag Deinen Alltag so, auch wenn er erst mittags anfängt. Und der nächste 12. ist leider ein Donnerstag ...
    LG von Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Seufz, ja ein Donnerstag, das ist für dich natürlich eher meh, gerade an deinem Geburtstag... Aber hier ist es dieses Jahr ein Feiertag, mal schauen, was ich interessantes fotografieren kann :)

      LG,
      Hadassa

      Löschen