Sonntag, 4. Juni 2017

Samstagsfragmente #90 - Strand und Schnapsideen



Gestern


waren wir – womöglich zum ersten Mal in diesem Jahr überhaupt (?) – für ein paar Stündchen am Strand. Wenn wir das machen gehen wir bewusst immer erst am späten Nachmittag los, dann lösen sich die Menschenmassen langsam auf, die Sonne steht schon recht tief und sticht nicht mehr so und wenn man einen guten Tag erwischt, gibt es sogar eine frische Brise vom Meer. Während der Gatte und das Mädchen sich im und am Wasser vergnügten, las ich in meinem Kindle und hütete das Hundeding, das in Habachtstellung neben mir auf der Decke ausharrte. Wenn das Rudel an einem fremden Ort nicht beisammen ist, ist sie nämlich immer tendenziell unentspannt. Am allerliebsten wäre es ihr, wenn wir alle immer gemeinsam zuhause auf dem Sofa sitzen könnten, Hunde!

Außerdem haben wir eine verrückte Schnapsidee für unseren Sommerurlaub weiter verfolgt und festgestellt, dass sie so verrückt gar nicht ist. Heute habe ich spontan Nägel mit Köpfen gemacht – Disneyland Paris wir kommen!


Die Woche


Erfreulichkeiten


  • Urlaubspläne gemacht (s.o.) 
  • An einer weiteren Friedensaktion teilgenommen (macht mich das jetzt schon zur Aktivistin?) 
  • Fee hat eine neue Instagram-Challenge, diesmal nicht mit Farben, sondern mit Formen
  • apropos Instagram: ich habe die 600er Marke geknackt und halte sie schon beinahe zwei Wochen 
  • Das Mädchen hatte nach einigen frustigen Reitstunden endlich mal wieder ein gutes Erlebnis und vielleicht ein neues Lieblingspferd <3

Erlesenes



Das Schneemädchen von Eowyn Ivey hat mich, obwohl ich den Frost des Winters in Alaska beim Lesen förmlich spüren konnte, nicht kalt gelassen. Es ist ein wunderbar erzähltes, dabei sehr realistisches Märchen über Sehnsucht, Freundschaft, Liebe und die Härte einer wunderschönen Wildnis. Kann ich empfehlen.


Jetzt lese ich gerade Legion, den vierten Band der Drachensaga Talon von Julie Kagawa. Die Geschichte wird langsam ein bisschen repetitiv, wie eine gute Actionserie, aber ich lese sie trotzdem sehr gerne, weil ich die Charaktere und das Setting sehr mag.


Foto der Woche 



Ein Kunstwerk des Künstlers Nahum Tevet hat bei der Formenchallenge mitgespielt und wurde gemocht.


A post shared by hadassale (@photo_fragment) on


Webfragmente



Die EU hat Klassentreffen und verabredet sich per Chat, so witzig (Filmchen)

Ein freundlicher Netzbürger hat mit Photoshop eine Fotosammlung repariert, die für Menschen mit einem (zwanghaften) Hang zu symmetrischer Harmonie sehr unangenehm anzusehen war. (Diaschau)

Agatha Christie’s Mord im Orient Express kommt demnächst neu verfilmt in die Kinos. Mit Starbesetzung, für mich ein Must-See in diesem Herbst (deutscher Trailer)

Und einen lustigen Witz habe ich auch noch: 
Wie heißt noch mal der kleine Gallier, der alle vom Arbeiten abhält?  - Netflix  😆


// Einmal die Woche lädt Andrea auf ihrem Blog Karminrot zum Samstagsplausch ein. Da passen meine Samstagsfragmente ganz gut dazu. //


1 Kommentar:

  1. Ja, so sind sie die Hunde, das Rudel sollte schon vernünftig beisammen bleiben ;-)
    Der Link zum Heiler der Unsymmetrie ist witzig. Der hätte bei mir eine Menge zu tun ;-)))
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen