Sonntag, 23. Oktober 2016

Samstagsfragmente #61 - Wasser in der Wüste



Gestern


haben wir einen Ausflug ans Tote Meer gemacht, das heißt, nicht direkt ans Wasser, sondern in den Nationalpark Ein Gedi. Vor zwei Jahren sind wir genau dort schon einmal gewandert (klick), und es war auch dieses Mal wieder sehr beeindruckend, die hohen Felswände und Wüstenlandschaft zu sehen und dann - kaum zu glauben - den frischen Wasserlauf durch diese Landschaft und die grüne Vegetation am Ufer entlang zu entdecken.




Die Woche


(die letzten Wochen vielmehr...)

Erfreulichkeiten


  1. viele geruhsame Feiertage und dadurch verkürzte Arbeitswochen erlebt
  2. israelisches Camping überstanden 
  3. einen lang gehegten Wunsch erfüllt bekommen 
  4. vorausschauende Urlaubspläne gemacht    
  5. nach einer gemeinen Erkältung mit im-Bett-liegen-müssen jetzt wieder fit  




Erlesenes


bei mir herrscht aktuell etwas Leseflaute....

Once on a time von A.A. Milne, dem Erfinder von Winnie the Pooh, habe ich gerne gelesen, obwohl der skurrile Humor sicher nicht jedem zusagt. Definitiv eine Geschichte, die Erwachsenen wahrscheinlich besser gefällt als Kindern, obwohl sie als Märchen deklariert ist.


Foto der Woche


Ein Foto von einem kurzen Spaziergang im Nachal Amud in Galiläa.







// Einmal die Woche lädt Andrea auf ihrem Blog Karminrot zum Samstagsplausch ein. Da passen meine Samstagsfragmente ganz gut dazu. //

Kommentare:

  1. Das sind sehr schöne und auch interessante Fotos.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Wolfgang, die Wüste ist aber auch sehr großzügig mit ihren Motiven :)

      Löschen