Samstag, 30. Juli 2016

Samstagsfragmente #52 - Urlaubsedition


Heute


haben wir unseren ersten Urlaubstag in Deutschland verbracht. Mit meiner Schwester und ihrer Familie und so haben wir es eher gemütlich und entspannt angehen lassen. Den Vormittag verbrachten die Kinder damit, sich wieder aufeinander einzulassen, was fantastischerweise absolut problemlos funktionierte. Trotz recht großer Altersspanne. Toll, dass das Mädchen so gut auch auf Deutsch kommuniziert, das hätte ich in all den frühkindlichen Jahren echt nicht gedacht,  als sich das mit der bilingualen Erziehung so anfühlte, als rede ich in ein schwarzes Loch. :)

Später am Tag machten wir uns auf zu einem außergewöhnlichen Barfußpfad, der sich mit vielen Stationen über 3,5 Kilometer durch eine grüne Landschaft schlängelt. Durch Schlamm, Sand und Gras, über Gestein und Rindenmulch, durch eiskaltes Wasser und eine Furt in einem Fluss, über Balancierbalken und Hängebrücken - bei strahlendem Wetter ein echtes Erlebnis. Ein leckeres Grillen auf der Terrasse rundete diesen Tag perfekt ab. 


Die Woche


war sehr intensiv, wie es letzte Vorurlaubswochen oft so an sich haben. Umso besser, dass sie jetzt rum ist und wir erstmal eine Pause vom Alltag haben dürfen :)


5 Erfreulichkeiten


1. das Mädchen gesund vom Sommerlager zurück bekommen 
2. das Hundeding bei liebevollen Leuten untergebracht
3. weitgehend komplikationslos geflogen und angekommen
4. 'weitgehend' deshalb, weil leider eine der Mitbringselweinflaschen das ruppige Handling nicht überstanden hat. Wie gut, dass wir bei der Schwester gleich waschen konnten und hauptsächlich dunkle Wäsche betroffen war
5. zwei weitere Weinflaschen und das Olivenöl sind heil geblieben


Erlesenes


A court of mist and fury von Sarah J. Maas  hat mich Anfang der Woche in einen ganz grässlichen Lesekater gestürzt. Ich glaube, darüber muss ich noch ausführlicher schreiben. 

My sister's keeper / Beim Leben meiner Schwester von Jody Picoult 
lese ich aktuell für die Buchkultur-Challenge Gegenwartsliteratur. Interessant bisher.


Foto der Woche


Das Cover von "a court of mist and fury" kam diese Woche gut an. Lese-Hashtags gehen immer :)

Klick


Webfragmente


Ich habe eine Schwäche für amerikanischen Pathos und eloquente Redner. Auf dem Parteitag der Demokraten in Amerika waren die besten diese Woche versammelt - Michelle und Barrack Obama, Bill Clinton, Meryl Streep, u.a  - ein Fest der Redekunst, alle auf YouTube :)

Von den Obamas bin ich ja eh Fan. Michelle hat derletzt erst Karaoke mit einem Late-Show-Host gemacht: Video

Und meine Freundin Kira  gibt weiterhin Schöne Sache im Rahmen ihrer Spendenaktion für Ärzte ohne Grenzen ab - lohnt sich: Kiras Goodytales



Bei euch auch alles gut?



// Einmal die Woche lädt Andrea auf ihrem Blog Karminrot zum Samstagsplausch ein. Da passen meine Samstagsfragmente ganz gut dazu. //

Kommentare:

  1. Ja, deine Fragmente passen immer sehr gut rein!
    Deine Bücher sind mir immer wieder eine Inspiration.
    Deutschland empfängt euch allerdings mit einem Wetter, das nicht so schön ist. Aber ihr habt es ja sonst wirklich recht warm, da ist es hier bestimmt erholsam.
    Ich wünsche euch eine schöne Zeit.
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du ja, für uns ist dieses Wetter eigentlich sehr angenehm... vor allem mein Mann liebt es, wenn es bewölkt und frisch ist. Wir kommen aber gerade ja auch von gut über 30 Grad und 70% Luftfeuchtigkeit, das schlaucht schon, wenn es über mehrere Wochen so geht ohne Abkühlung ;)
      Ganz liebe Grüße,
      Hadassa

      Löschen
  2. Oje, deine Mitbringselflasche hat mich gleich daran erinnert, wie wir im Wohnmobil eine Glasflasche mit Olivenöl mit heimnehmen wollten. Seitdem ist mein Rucksack mit Olivenöl imprägniert...
    Liebe Grüße und schöne Ferien
    andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, Öl ist echt fies.. Ich hatte mal einer Freundin eines in ein Päckchen nach Deutschland gepackt, das leider nicht heil bei ihr ankam. Das war mir damals so peinlich!
      Heute waren wir wohl ganz in deiner Nähe - in Konstanz und Meersburg, hat viel Spaß gemacht :)
      Liebe Grüße und bis bald wieder,
      Hadassa

      Löschen
  3. Bienvenu, Hadassa.
    Ja Urlaub...die ersten Tage des meinigen habe ich mit diversen Besorgungen (u.a. den Buchladen durchräubert!)& Faulenzen verbracht. Höchste Zeit also, daß ich wieder etwas mehr tue als Dösen. ;-)

    Es bleibt beruhigend (für ein Erbe der Menschheit), daß Kinder schnell miteinander können. Bei der Bilingualität fasziniert eigentlich immer wieder, daß Kinder die Sprachen (in denen sie groß werden) einander zuordnen. Aber KInder saugen Neues ja auch auf wie ein Schwamm*.
    Die "Querfeldein"-Tour hört sich fast nach einem Kneipp-Pfad an, irgendwie. Umso erlesener ist danach der Appetit. :-D

    Einen frischen Lesetip hätte ich Dir noch, mit Hazem Ilmis "Die 33. Hochzeit der Donia Nour".

    Weiterhin bonne vacances!

    bonté



    *irritierend, daß dies sich oft während der Schuljahre ins Gegenteil verkehrt - wenn Lernen zur Arbeit wird.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)

      Jetzt ist mir dieser Kommentar doch tatsächlich durchgerutscht, das tut mir leid. Ich hoffe, dass du einen erholsamen Urlaub verlebt und viele spannende Bücher gelesen hast. (Dösen ist aber doch auch total ok!)

      Danke für den Buchtipp, ich habe mir direkt eine Leseprobe gezogen, klingt genau nach meiner Kragenweite.

      Viele Grüße,
      Hadassa

      Löschen