Freitag, 22. Juli 2016

Rede und Antwort - 10 Fragen zu meinen Urlaubsgewohnheiten

Über mein liebes Holunder-Blog bin ich auf die nette Urlaubsfragerunde von Lotta aufmerksam geworden und mache gerne mit. Ich bin nämlich ziemlich urlaubsreif zur Zeit...

Urlaubspost einwerfen, Greenwich, England (2015)

In welcher Jahreszeit verreist Du am liebsten?


Wenn es nicht zu heiß und nicht zu kalt ist - Frühling ist toll! Seit das Mädchen ein Schulkind ist, machen wir unseren Jahresurlaub aber in den Sommerferien, also im israelischen Hochsommer, der wirklich schwer auszuhalten ist. Angelegentlich freue ich mich aber auch über einen Winterurlaub in Deutschland, Schnee vermisse ich doch ziemlich.

"Blaues Haus", Oberstaufen, Deutschland (2014)

Unabhängig vom Kontostand…Bereist Du lieber ferne Länder oder bleibst Du gern im eigenen Land?


Wir verreisen fast immer ins Ausland. Nicht dass es hier in Israel nicht auch schöne Ecken gäbe, (die Wüste, das Tote Meer, der Norden,...), aber man kennt sie halt nach einiger Zeit fast alle und wenn man nicht den Luxus hat, außerhalb der Schulferien verreisen zu können, findet man kaum einen einigermaßen hübschen Ort, der nicht rettungslos mit Menschenmassen überfüllt ist...


Khan Beerotayim, Israel (2013)


Abgesehen davon, also wenn Geld wirklich keine Rolle spielen würde, gäbe es noch so viele Länder und Kulturen, die ich gerne kennenlernen würde :) 

Fährst Du lieber in die Berge oder ans Meer?


Auf jeden Fall in die Berge. Ich mag die Luft und die Natur und die Aussicht, und mir sind Seen schon immer lieber gewesen, als das offene Meer. Mittelmeerstrand hasse ich (außer am Abend oder im Winter). Ich bin hellhäutig und leide, wenn ich stundenlang im gleißenden Sonnenlicht ausharren soll.

Fellhorn, Deutschland (2014)

Magst Du lieber Sightseeing-Touren oder Naturerlebnisse?


Ich mag beides. Städtereisen so wie Berlin 2013 und London 2015 müssen natürlich mit Sightseeing verbunden sein, aber ich lasse mich auch in Städten sehr gerne einfach treiben und sauge die Umgebung ein. Die Natur hilft mir dagegen, meine innere Ruhe zu finden und mich zu entspannen. Das Gemüt leer werden zu lassen von all den Themen, die mich im Alltag pausenlos umtreiben. Das friedliche, gemütliche Allgäu ist mir dafür in den letzten Jahren besonders lieb geworden.



Alpsee, Deutschland (2015)

Bereitest Du Deinen Urlaub akribisch vor oder lässt Du Dich treiben?


Ich plane nicht alles bis ins letzte Detail durch. Klar, so besondere once-in-a-lifetime Trips wie London letztes Jahr schon ziemlich akribisch, weil man einfach von vornherein weiß, dass man nur sehr begrenzt Zeit hat, die es auszukaufen gilt. Aber in unseren normalen Urlauben lasse ich viel Zeit zum Ausruhen und in den Tag hinein Leben. 

Was darf nie im Koffer fehlen?


Abgesehen von so schnödem Kram wie Herztabletten und Kulturbeutel natürlich mein Android, der quasi mein ganzes virtuelles Leben in sich trägt und alle Erlebnisse fotografisch festhält. Im Urlaub essentiell, denn ich habe nur diese eine Kamera. Mein Kindle muss auch immer mit dabei sein. Und ein Ladegerät.

Welche Urlaubslektüre hast Du in Deinem Gepäck?


Meinen Kindle mit elektronischen Vorrat. Meist mache ich mir vorher ein paar Gedanken, welche Bücher ich mir für den Urlaub vornehmen möchte mit einem Schwerpunkt auf Kindle-Titeln, damit mehr Platz im Koffer bleibt und ich nicht so viele "echte" Bücher rumschleppen muss.

Bekommst Du schnell Heimweh?


Eigentlich nicht. Ist aber auch kein Wunder - ich reise in der Regel mit meiner Familie und einmal im Jahr eh in die Heimat. 


Was war bisher Deine schönste Urlaubsreise?


Das war wohl eine Kanureise durch ein unberührtes schwedisches Seengebiet mit Wildniszelten, waschen im See und so. Werde ich nie vergessen.

Zypern war dieses Jahr aber auch (wieder) sehr schön :)


Skarinou, Zypern (2016)

Hast Du einen Reisewunsch, den Du Dir bisher noch nicht erfüllt hast?


Neuseeland! Und in Afrika war ich auch noch nie. Also in keinem afrikanischen Land, ich weiß schon, dass Afrika ein Kontinent ist. Südafrika würde mich reizen oder die Ökolodge unserer Freunde in Tansania



Jerash, Jordanien (2015)



// Lottas schönes Fotoblog Heute macht der Himmel blau ist in der deutschen Bloggerwelt mit ihrer regelmäßigen Fotoserie "Bunt ist die Welt" eine feste Größe.  //

Kommentare:

  1. Sehr spannend! In manchem finde ich Ähnlichkeiten (z.B. Hellhäutigkeit und seine Folgen..., Neuseeland!) und an anderer Stelle merke ich, dass mit diese Destination im Moment nicht wirklich reizt. Dein Schwedenabenteuer besitzt bestimmt tollen Erinnerungswert! War bestimmt auch mückenreich, oder?
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An Mücken erinnere ich mich nicht wirklich, aber wir haben uns sicher mit Antimückenzeug eingeschmiert. Ich erinnere mich nur an dieses ständige Gefühl, mich in einer Astrid Lindgren Geschichte oder einem Petersson und Findus-Bilderbuch zu befinden - ein wirklich toller Wildnistrip war das damals.

      Löschen
  2. Schön, dass du mich hier auf Lottas Blog aufmerksam gemacht hast. Und spannend, deine Reisevorlieben und alles, was rund um den Urlaub wichtig ist, zu lesen.
    Wie gut, dass die Welt so groß und bunt ist, und für alle Reisevorlieben Ziele anbietet.
    Die Berge reizen mich irgendwie gar nicht besonders. Ich habe da die Theorie, dass ich, da ich mit meinen Eltern immer nur in den Bergen Urlaub gemacht habe, bin ich für mein Leben genug gewandert. ;-)Als ich dann mit 10 (?) das erste Mal das Meer sah, bei einem Tagesausflug an die holländische Nordseeküste mit Onkel und Tante, war es glaube ich m ich geschehen. Meine Liebe zum Meer war gelegt und dauert an.
    Lustigerweise liebt mein Sohn, mit dem wir ja nie in die Berge gefahren sind, die so sehr, dass er eigentlich fast nur Urlaub im Gebirge mit Wandern macht. Was man als Kind nicht hat..... ;-))

    GLG, Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so geht es meiner Mama, Monika! Als süddeutsches Kind immer zu Bergtouren verdonnert, hat sie als Erwachsene eine große Liebe zum Meer entwickelt, wandert aber trotzdem noch gerne :)
      Wenn Meer, ist mir dass frische Nordseeklima lieber, da hat man wenigstens was von der Luft und schwimmen muss ich im Meer eh nicht haben ;)

      Liebe Grüße!

      Löschen
  3. Oh, vielen Dank fürs Mitmachen! War sehr nett zu lesen...Jetzt bekomme ich schon wieder Lust auf Urlaub...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Urlaub geht immer! :)

      Danke für deinen Besuch bei mir, hat Spaß gemacht, die Fragen zu beantworten !

      LG,
      Hadassa

      Löschen