Samstag, 23. April 2016

Samstagsfragmente #39 - Kurz und knapp



Heute


ist in Israel der erste Pessach-Feiertag. Gestern Abend haben wir mit den Schwiegereltern das traditionelle Sedermahl begangen und uns heute von Resten ernährt. Es ist ätzend heiß, aber wir freuen uns, dass wir jetzt ein paar Tage Urlaub genießen dürfen.


Die Woche 


war voll gepackt und nicht ohne Herausforderungen. Gut, dass sie hinter uns liegt.


Erfreulichkeiten



1. Mit dem Gatten im Theater gewesen. Er sagt, er sei überhaupt noch nie im Theater gewesen (Musik ist eher seins), hat sich aber sehr gut unterhalten.

2. Bekannte aus dem tiefen Süden Israels treffen können, die den Feiertag ganz in unserer Nähe verbringen.

3. Der Hund scheint die Futterumstellung langsam überstanden zu haben. Wir sind das Ganze in unserem Eifer ein bisschen zu naiv angegangen und haben prompt böse Verdauungsprobleme ausgelöst. 

4. Einige Momente erlebt, in denen ich einfach nur dankbar über unser kleines Familienleben war. Glück ist nicht selbstverständlich.

5. Eine spontane Einladung zu lieben Freunden bekommen, bei denen die Spontantreffen immer am besten funktionieren.


Erlesenes


Lady Susan, ein eher unbekannter Briefroman von Jane Austen, war schnell zwischendurch zu lesen und durchaus unterhaltsam, reicht aber für mich nicht an ihre großen Werke heran. Außerdem hat sich mir der Sinn des Werkes nicht wirklich erschlossen: Schöne, aber fiese Witwe manipuliert sich durch die britische Society und kriegt am Ende das was sie verdient? Ob sich Austen da mal an einer weiblichen Bösewichtin versuchen wollte? 

Sonst bin ich, oh Schande, diese Woche gar nicht so richtig zum Lesen gekommen, aber mit Der Turm immerhin ein paar Kapitel weiter. 


Webfragmente 


Goodreads hat anlässlich Shakespeares 400. Todestages eine Reihe von interessanten Artikeln veröffentlicht. Die Infografik "Which Shakespeare play should I read?" fand ich amüsant. Alle Artikel zur Goodreads Shakespeare Woche sind hier zu finden.

Sehr, sehr witzig fand ich auch den "Pin-up"-Holzfäller für einen guten Zweck. (Album)



Bis bald wieder....



// Einmal die Woche lädt Andrea auf ihrem Blog Karminrot zum Samstagsplausch ein. Da passen meine Samstagsfragmente ganz gut dazu.//





Follow on Bloglovin


Kommentare:

  1. Dann schwitz mal schön. Ich friere derweil. ;-) lg Regula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, ihr Armen... das ist doch wirklich doof :(

      Löschen
  2. Yum tuv, Hadassa.
    Das hieseige Wetter gibt sich derzeit sehr aprilgleich unbeständig. Offensichtlich sehnen sich die Leute bereits nach dem Sommerurlaub - dabei steht der Frühling noch an!

    Theater ist lebensbunt; wobei ich das aus der Ferne beurteile, denn in (!) einem Theaterstück war ich bis dato 2 Mal ("Warten auf Godot" & "Mach's nomal, Sam"). Modernes Theater - mit Aufbrechen der Erzählstruktur, experimentalen Einschüben oder Inszenierungsgetöse auf der Bühne - siedelt weit abseits meiner Interessen. Hier reichen mir bereits die Premierenkritiken im Radio.
    In welchen Stück seid Ihr gewesen?

    "Die Verzweifelten unter den Menschen erkennen das Lebensglück erst dann, wenn es ihnen entglitten ist, sich zu Unglück verflüchtigt hat."
    (Myrelle Minotier)

    Welches Stück von Shakespeare würdest Du gern auf der Bühne sehen? Um die Frage nach dem Lieblingsstück etwas zu variieren... ;-)

    bonté

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe von Shakespeare schon zwei Stücke auf der Bühne gesehen: A midsummer night's dream (freilicht in London!) und Hamlet in Stratford upon Avon - wenn schon, denn schon ;-)

      Ein Traum ist noch Shakespeare im Globe.. da ist mir dann auch schon fast egal, welches Stück, aber Romeo und Julia wäre fein.

      In Tel Aviv haben wir eine israelische Komödie gesehen: Angina Pectoris - mit viel schwarzem Humor über die Realitäten hier ;)

      VG,
      Hadassa

      Löschen
  3. Ach der Turm liegt auch noch auf meinem Stapel...
    Heiß ist dir? Wir frieren!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich hab's gehört.. krass, meine Schwester hat sogar Schnee!

      Hoffen wir mal, dass der Spuk bald wieder vorbei ist..

      Liebe Grüße!

      Löschen
  4. ...Madame beliebt den Meister sehr vornehm vor Ort zu goutieren!
    "Sein oder nicht sein..." - der Dänenprinz, mit dem problemarischen Anhang, ist mein Lieblingsstück. Wobei "Macbeth" auch nicht ohne ist. :-)

    bonté

    AntwortenLöschen