Samstag, 16. Januar 2016

Flüchtlingshilfe aus Israel

Tausende Flüchtlinge erreichen täglich mit ihren Booten die Küste der griechischen Insel Lesbos, in der Hoffnung, in Europa ein neues Leben beginnen zu können. Erwartet werden sie von medizinischen Rettungsteam der israelischen Hilfsorganisation IsraAid. (Ich hatte die hier schon einmal erwähnt)

Hier eine Minidoku über die Arbeit am Strand von Lesbos, wo Juden und Araber gemeinsam anpacken, Flüchtlingen aus einem Land zu helfen, das sich offiziell mit Israel im Krieg befindet. Ein Video, das das furchtbare Gesicht der Krise zeigt, aber auch die Hoffnung ausdrückt, dass in der Not Herkunft, Religion und Politik keine Rolle spielen und ein Mensch für den anderen einfach nur Mensch sein kann. Ein Mensch, der hilft, der heilt, der Trost gibt.


The Island of Tears from CBN Documentaries on Vimeo.


Because we come from a country where a lot of people suffer trauma because of the conflict and what's happening, we have a lot of experience with trauma and how to deal with the conflict and this is a knowledge that we need to pass on to other people, to other countries so we can help to make their suffering less or to support them or to show them a different way ... I think this is our duty.  

- Manal Shehade, Teamleiterin 

Der Filmemacher Lior Sperandeo hatte vor einiger Zeit schon einmal ein Video über die Flüchtlinge von Lesbos veröffentlicht, ebenfalls sehenswert.




Follow on Bloglovin


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen