Samstag, 27. Juni 2015

Samstagsfragmente #8



Heute


habe ich den Tag als Supermama begonnen und dem Mädchen Pancakes gebacken. (Seit ich vor einiger Zeit rausgekriegt habe, wie gut die mit echtem Ahornsirup schmecken und dass sie in unserer Spiegeleipfanne ganz super werden, mache ich das öfter auch spontan. Wird immer gerne genommen. Für eine Mädchenportion (manchmal kriege ich davon noch einen ab, mehr meistens nicht) nehme ich einen Becher Mehl, ein Ei und Milch und verquirle das Ganze zu einem dünnen Teig, den ich dann in der kleinen Pfanne dünn ausbacke. Ergibt etwa 8 Pancakes.)

Ein kleiner Besuch bei Savta und Saba aka Schwiegereltern am Nachmittag verlief harmonisch und weitgehend ereignislos, jetzt hängen wir zuhause ab und freuen uns über die Familienzeit.

*Ergänzung: leider hielt der Frieden nicht wirklich lang. Übermüdete Kinder, die mit Kapla komplizierte Bauwerke erschaffen wollen, sind nämlich eine tickende Zeitbombe, vor allem, wenn sie sich dabei gar nicht helfen oder gar - bei Rückschlägen - trösten lassen wollen. (Trotzdem ein tolles Spielzeug.)

Die Woche


Erlesenes


Helene Hanff: 84, Charing Cross Road - mit Freude gelesen und gleich rezensiert

Toll, dass die Fortsetzung The Dutchess of Bloomsbury Street in meiner Ausgabe auch enthalten ist, so konnte ich nahtlos weiterlesen.


5 Erfreulichkeiten


  1. nach fast einem Jahr mit der besten Freundin in den USA telefoniert. WhatsApp-Telefon macht's möglich und läuft erstaunlich störungsfrei
  2. zum Shabbatessen am Freitagabend bei neuen Freunden gewesen, lecker marokkanisch gegessen und glatt bis Mitternacht durchgequatscht
  3. beim Outlet-Einkauf mit dem Gatten Erfolg gehabt: zwei von drei Dingen auf der Liste erstanden
  4. sage und schreibe dreimal den Fitnessclub von innen gesehen. Einmal zum Schwimmen und zweimal zum Pilates - ich fühle mich diszipliniert 
  5. dem treuen Android einen neuen Akku geschenkt, jetzt hält er wieder einen ganzen Tag durch

Webfundstücke


1) Als großer "Vom Winde verweht"-Fan (ihr erinnert euch?) habe ich in letzter Zeit sehr viel Freude an den Posts der offiziellen Facebookseite des Films. Zitate, Filmfotos und ab und zu eine interessante Info zu Film oder Roman flattern regelmäßig in meine Timeline und zaubern mir jedes Mal ein Lächeln ins Gesicht, heute zum Beispiel das hier:

"Mr. Rhett, you is bad." 



Timeline Photos - Gone With The Wind | Facebook




2) Gestern hat mich dieses Video vom Hocker gehauen.

3D-Zeichnung 





Auch diese Woche verlinke ich diese Fragmente bei Karminrots neuem "Samstagsplausch".



Follow on Bloglovin



Kommentare:

  1. Oh, Pancakes...was für ein Frühstück!
    Da wäre ich auch gerne Kind bei dir.
    Whatsapp Telefon hab ich noch nicht ausprobiert. Wäre aber mal ne Alternative zu Skype.
    Hab ein schönes Wochenende
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)

      Das WhatsApp-Telefon braucht halt auch eine stabile Internetverbindung, dann funktioniert es aber echt ordentlich.

      LG,
      Hadassa

      Löschen
  2. Das ist ein tolles Kinder-Frühstück!
    Das 3D-Video ist witzig, gerade für mich, da ich eh nicht dreidimensional sehen kann. ;-)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kannst nicht dreidimensional sehen? Das stelle ich mir sehr "anders" vor.... War das schon immer so und kannst du das irgendwie ausgleichen, durch eine besondere Brille oder so?

      Neugierige Grüße,
      Hadassa

      Löschen