Sonntag, 22. Februar 2015

Meine Woche auf Instagram - #FMSphotoaday (Week 8)

Hier sind sie wieder. Meine sieben Photo-A-Day-Challenge-Fotos der vergangenen Woche. Mir gefiel diesmal das Design der Promptliste besonders gut. Chantelle bittet jede Woche einen anderen Grafiker, die Liste für sie zu gestalten, so bleibt es jede Woche frisch und abwechslungsreich :) 



Und so habe ich sie umgesetzt. Ein Klick führt wie immer direkt zu Instagram. (@photo_fragment)

from where I stand
routine 
bedside
fresh
this is so me 
matching 
macro

Mein persönliches Wochenhighlight war wieder kein Foto für die Challenge:

Der Regenbogen auf dem Weg zur Arbeit. Geht das nur mir so oder seht ihr da auch noch einen zweiten, sehr blassen Bogen über dem, den ich eigentlich fotografieren wollte? Den habe ich erst später entdeckt, aber ich bin immer noch nicht sicher, ob mir mein Hirn da nicht eine optische Täuschung vormacht...





// Chantelle von Fat Mum Slim ist eine der ganz großen Lifestyle-Bloggerinnen meiner Generation. Sie lebt und bloggt in Australien und hostet schon lange die Photo-a-Day-Challenge, im Rahmen derer täglich Fotos zu bestimmten Stichwörtern - "prompts" - gesammelt werden. //


Follow on Bloglovin


Kommentare:

  1. Hmmm....also, ich seh den zweiten auch...ob es wohl an beiden Enden einen Schatz gibt?
    Herzliche Grüße von Frau Q (ich gehöre zu den Mitlesern, die meist zu faul zum kommentieren sind... :) )!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Frau Q, schön dich hier zu begrüßen (und beruhigend zu wissen, dass ich keine Gespensterbogen sehe....)

      Ganz herzliche Grüße,
      Hadassa

      Löschen
  2. Du hast gut gesehen, es gibt doppelte Regenbögen, Du hast ihn ja aufnehmen können, und das Auge einer Kamera lässt sich nicht täuschen.. .Übrigens findest du in den Wikipedias dt. und ivrit wunderschöne Aufnahmen, auch seltener Erscheinungen, dazu einen hoch gelahrten Artikel ( verstehst du ihn vielleicht?).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wow, die Fotos bei Wikipedia sind echt wundervoll! Ich verstehe diese wissenschaftlichen Zusammenhänge auch meistens nicht, aber in Rehovot im Wissenschaftspark haben wir letztes Jahr selber Regenbogen "gemacht", das war spannend :)

      Liebe Grüße zu dir!

      Löschen
  3. Ich sehe den zweiten auch. :) Vielleicht ist es eine Spiegelung - oder so.

    Liebe Grüße zu dir,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oder ich habe in in dem trüben Morgenlicht tatsächlich übersehen und erst auf dem Foto wahrgenommen, das kann ja durchaus sein... Interessantes Phänomen auf jeden Fall :)

      Vielen Dank, dass ihr mich in meiner Wahrnehmung bestätigt und liebe Grüße!

      Löschen