Dienstag, 17. Februar 2015

[Buch] Gemeinsam lesen 17|2|2015


Ullstein


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Marlen Haushofer: Die Wand, Seite 32


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Hätte es noch irgendwo in der Nähe ein Rind gegeben, hätte es Luchs längst aufgespürt.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?


Die Wand ist ein Buch von dem mir meine Mutter vor Jahren erzählt hat, als wir auf einem saftigen Allgäuer Berghang standen und Kühe beobachteten.

Die Geschichte der Frau, die in einer Jagdhütte allein und von einer unsichtbaren Wand eingeschlossen aufwacht, und fortan gezwungen ist, einsam ums Überleben zu kämpfen, hat sich mir damals so nachhaltig ins Gedächtnis gebrannt, dass ich prompt einen unheimlichen Traum davon hatte. Seither ist mir das Buch immer mal wieder begegnet, jetzt stelle ich mich endlich meinem Grusel und lese es, nicht zuletzt um in der Reading Challenge den Punkt 23: A book that scares you abhaken zu können.

4. 100x "Gemeinsam Lesen"! Lasst es Revue passieren ....


First things first: Herzlichen Glückwunsch zum 100. Geburtstag und vielen lieben Dank an Alex Weltenwanderer und die Mädels von Schlunzen-Bücher !


Ich habe gerade mal nachgesehen. Mein erstes Mal noch drüben bei Asaviel war ziemlich genau vor einem Jahr, am 25. Februar 2014. Damals habe ich gerade Igraine Ohnefurcht von Cornelia Funke gelesen und bin in die Aktion eingestiegen, weil mich die Idee reizte, meine aktuellen Bücher kurz vorstellen zu können, ohne gleich eine lange Rezension schreiben zu müssen. Seither war ich recht regelmäßig dabei und schreibe heute meinen 36. Beitrag.

In letzter Zeit überlege ich allerdings, ob ich nicht lieber aussteigen sollte, weil mir die Zeit fehlt, mich in der Community so einzubringen, wie es von den Veranstalterinnen gewünscht wird und das setzt mich dann eher latent unter Druck... Tatsächlich erschlägt mich aber die Menge an Beiträgen, die als nichtklickbare Links in die Kommentare gepostet werden. Ein dynamisches "Linkup" würde mir mehr zusagen, aber das ist wahrscheinlich mein persönliches Ding. All die jungen Buchbloggerinnen haben wahrscheinlich mehr als genug Zeit und Nerven, von Blog zu Blog zu flattern und überall zu kommentieren ;-)

Sehr schön finde ich hingegen die Neuerung bei Gemeinsam lesen, dass die vierte Frage nun immer schon in der Vorwoche bekannt gegeben werden soll, damit man den Beitrag besser planen kann.



// Gemeinsam lesen wird jeden Dienstag abwechselnd von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher ausgerichtet. //






Follow on Bloglovin


Kommentare:

  1. ...ein Buch, welches mich sehr beeindruckt hat,
    und von dem ich mir nicht vorstellen konnte, dass es verfilmt werden könnte...inzwischen habe ich den Film schon zwei Mal gesehen und bin begeistert von der schauspielerischen Leistung...aber auch das Buch werde ich immer wieder mal zur Hand nehmen,

    wünsche dir einen guten Tag,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hingegen habe gestern gleich wieder schlecht geträumt. irgendwas macht dieses buch scheinbar mit mir... :-/

      Löschen
  2. Ich glaube, das Buch wäre gerade nicht für mich. Wahrscheinlich ginge es mir ähnlich wie Dir. Man muss für manche Bücher einfach stimmungsmäßig bereit sein.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt auf jeden Fall! Dieses hier aber wohl besonders. Ich versuche es heute noch mal bei Tageslicht und nicht unmittelbar vor dem Einschlafen, wenn es mir dann wieder derart Unbehagen bereitet, lege ich es weg.

      Löschen