Dienstag, 28. Oktober 2014

[Buch] Gemeinsam lesen 28|10|2014

Gemeinsam lesen ist eine Aktion von Asaviels Bücher-Allerlei, die neuerdings von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher weitergeführt wird - danke dafür!
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ursula Poznanski: Die Vernichteten,  ~ 30% 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Feuerrote Wolken, die über dem Wald in Blau und Gelb zerfasern.
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Seit Monaten lauere ich darauf, dass dieser dritte Band der grandiosen Jugendtrilogie von Ursula Poznanski endlich in meiner Onleihe erscheint. Teil 1 (Die Verratenen) und Teil 2 (Die Verschworenen) habe ich jeweils blitzschnell verschlungen; Teil 3 wird es nicht anders ergehen, dazu bin ich viel zu gespannt, wie die nervenaufreibende Geschichte um Ria und ihre Freunde sich auflösen wird.

4. Diesen Freitag ist Halloween! Lest ihr zur Einstimmung gruselige Bücher? Wie steht ihr überhaupt zu dem Genre Horror? Habt ihr einen guten Tipp oder lasst ihr lieber die Finger davon?

Uah. Halloween ist so ein Trend, dem ich überhaupt nichts abgewinnen kann. Ich halte aber generell nichts vom "Traditionenimport", sondern finde es im Gegenteil sehr schön, dass es in verschiedenen Ländern unterschiedliche Bräuche gibt. Halloween ist für mich eine typisch nordamerikanische Tradition, die in Deutschland meiner Meinung nach leider nur bemüht und latent peinlich wirkt.

Gruselige Bücher lese ich aber sowieso nicht. Horror ist das einzige Genre, von dem ich wirklich konsequent die Finger lasse. Bei mir reichen schon Inhaltsangaben, um mir richtig unangenehme Träume zu bescheren.






Follow on Bloglovin

Kommentare:

  1. Bödes Buch. :) War nach 2 Nächten ausgelesen :))

    lg
    Steph

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, das wird mir nicht anders gehen, fürchte ich. Aber ich lese es auf dem Handy und das nehme ich meistens eher nicht ins Bett, so hält es vielleicht doch noch etwas länger ;)

      Löschen
  2. Hallo,
    ich bin über Gemeinsam Lesen auf deinen Blog gestoßen. Du hast ja eine wirklich interessante beeindruckende Geschichte =) Und damit meine ich deinen Lebenslauf ;)
    Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß mit deinem Buch und alles Gute!
    Liebe Grüße,
    Nimue

    vorzeig-bar.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, wie nett, danke für's Vorbeischauen! Ich war direkt auch bei dir drüben und habe mich in einigem aus deiner Vorstellbar wiedergefunden - Stichwort: improvisier-pfuschen :)

      Löschen
  3. Danke für den Tipp, kannte ich noch gar nicht

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  4. Diese Trilogie werde ich wohl als nächstes lesen. Ich bin schon gespannt. Und deine Abneigung gegen das Genre Horror teile ich absolut mit dir.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. ich finde sie spannend. es sind keine wirklich spektakulär neuen ideen drin, allerdings habe ich auch schon viel zu viele jugendbücher dieses genres gelesen. und poznanski hat einfach einen sehr ausgereiften schreibstil, den ich persönlich unheimlich gerne mag :)

    AntwortenLöschen
  6. Huhu!

    Von U. Poznanski hab ich ja leider immer noch nichts gelesen - aber "Fünf" und "Saeculum" warten auf dem SuB^^

    Halloween, also ich mag den Brauch schon, allerdings aus der Ursprungszeit :) Das nachgemachte, was heutzutage draus gemacht wird, damit kann ich auch nicht viel anfangen. Trotzdem finde ich geschnitzte Kürbisse schön und ich finds auch wahnsinnig toll, wie krass sich manche dafür schminken können!!! :D

    Ich hab die Genres Horror und Psychothriller sehr lange vernachlässigt, ich würd schon gerne mal wieder was davon ausprobieren...

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Saeculum lese ich grade und es hat mich sofort eingesaugt! Ich glaube, das würde dir auf jeden Fall gefallen. Fünf habe ich ebenfalls sehr gerne gelesen, ich mag Poznanskis Schreibstil total :)

      Löschen
  7. Wunderschöner Blog *_*
    Die Buchreihe sagt mir erstmal nichts, außer dass ich sie schon im Buchladen gesehen hab ^^'
    Ich verstehe deine Meinung zu Halloween total, wobei ich es nicht mehr als Trend bezeichnen würde. Dazu ist der Import doch schon zu lange her. Aber ich finde es auch immer leicht steif und ... keine Ahnung, hier gibt's doch Karneval zum Verkleiden. Allerdings muss ich gestehen, dass ich immer zumindest ein bisschen entsprechend dekoriere, weil ich es einfach liebe zu dekorieren. Dementsprechend leuchtet einem um den 31. 10. bei mir immer Kürbisorange entgegen und ich schnitze auch einen Kürbis zurecht, einfach weil ich es schön finde. Und hey, warum nicht aus dem Kürbis, von dem man sonst nur das Fruchtfleisch verwenden würde, noch eine nette Laterne basteln?
    Aly <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, hey und danke fürs Reinschauen :)

      Deine Gedanken zu Halloween kann ich voll nachvollziehen! Gleichzeitig bin ich nicht undankbar darüber, dass dieser Brauch in Israel überhaupt keinen Stellenwert hat. Wir haben auch so genügend Feiertage zu begehen.

      Hast du vielleicht Lust, dir mal meine neue Challenge anzuschauen? Ich habe mir dein Blog angeschaut und denke, das könnte ganz gut zu dir passen: Leserlieblingsbücher 2015

      Grüße!

      Löschen