Dienstag, 21. Oktober 2014

[Buch] Gemeinsam lesen 21|10|2014

Gemeinsam lesen ist eine Aktion von Asaviels Bücher-Allerlei, die neuerdings von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher weitergeführt wird - danke dafür!


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Thomas Mann: Buddenbrooks, S. 74

2. Wie lautet der erste  Satz auf deiner aktuellen Seite?
In der Mengstraße aber begleitete er den Bruder ins Frühstückszimmer hinauf, woselbst die beiden Herren, nach dem langen Stehen in der Frühlingsluft in ihren Fräcken fröstelnd, einen alten Cognac miteinander tranken. 

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich will endlich mal einen Thomas Mann zu Ende lesen! Am "Zauberberg" habe ich mich vor nicht allzu langer Zeit mal versucht und war zunächst von Thematik und Charakteren durchaus fasziniert. Allerdings wurde es mir etwa bei der Hälfte zu eintönig in seiner intellektuellen Morbidität. Ich hoffe sehr, dass es die Buddenbrooks schaffen, mich bei der Stange zu halten, denn ich finde, mit den wichtigsten Klassiker sollte man sich als belesener Blogger schon zumindest oberflächlich beschäftigt haben. Aber leichte Bettkastenlektüre ist das, schon wegen der Sprache, natürlich nicht. 

4. Aus aktuellem Anlass: Wart ihr auf der Buchmesse in Frankfurt? Hat es euch gefallen? Ist das etwas, das euch anzieht oder ist euch das zuviel Trubel um Bücher, Autoren und Verlage?

Nein, leider nicht, reizen würde mich das nämlich schon absolut. Sehr! Allein 
die Atmosphäre .. *träum*





Follow on Bloglovin

Kommentare:

  1. Huhu,
    da hast Du Dir aber schon etwas schwerere Lektüre ausgesucht :)
    Ich war auch noch nie in Frankfurt, möchte aber einmal im Leben zur Buchmesse hin :)
    Liebe Grüße Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt. Aber jetzt bei etwas über 100 Seiten bin ich gut eingelesen und frohen Mutes, es zum Abschluss bringen zu können :)

      Löschen
  2. Hi!

    Oh, ne, sowas lese ich nicht :D Viele sagen, sowas sollte man gelesen haben, aber ich mag mich nicht durch Bücher quälen, bei denen ich weiß, dass sie mir nicht gefallen würden. Ich hoffe, dass du es diesmal schaffst und vielleicht kanns dich ja doch noch richtig begeistern!

    Ich war zwei Tage auf der Buchmesse und ich bin froh, mich überwunden zu haben - war ein tolles Erlebnis :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :)

      Doch, inzwischen machen mir die Buddenbrooks schon echt Spaß.

      LG!

      Löschen