Dienstag, 30. September 2014

[Buch] Gemeinsam lesen #80

Oetinger
Gemeinsam lesen ist eine Aktion von Asaviels Bücher-Allerlei, die neuerdings von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher weitergeführt wird - danke dafür!


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Astrid Lindgren: Ronja Räubertochter, Seite 118


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Sturkas lag drei Tage im Wundfieber.  

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ronja war der erste Kinofilm den ich sehen durfte und er gehört noch immer zu meinen absoluten Lieblingsfilmen. Das Buch habe ich wesentlich später entdeckt und bisher auch nur einmal gelesen (glaube ich). Jetzt lese ich es meiner Siebenjährigen vor, die Wald und Berge und Natur und alles was kreucht und fleucht liebt. Bisher mag sie es, gruselt sich an der einen oder anderen Stelle ein bisschen und ich muss manche Wörter und Begriffe erklären. Das ist aber auch völlig in Ordnung so. Ich bin sehr glücklich, dass sie die Geschichte berührt, denn Ronja ist mir als Identifikationsfigur etwa dreizehnhundertmal lieber als all die frilligen Prinzessinnen, die sie bis vor kurzem noch so angehimmelt hat ^^

4. Wenn du zum jetzigen Zeitpunkt in das Buch "springen" könntest - welche Figur würdest du gerne sein und warum?

Ronja natürlich! Was habe ich von einem solchen wilden, freien, unangepassten und abenteuerlichen Leben als Kind geträumt :) 




Zusatztipp

Auch diese Woche lese ich an dem entstehenden Buch meiner Freundin weiter. Wer Jugendbücher mag, sollte unbedingt mal reinlesen. Es lohnt sich wirklich, vor allem weil sie derzeit fast täglich daran weiter schreibt. So lassen sich die fiesen Cliffhanger ganz gut aushalten: Keep on Dreaming auf Bookrix










Follow on Bloglovin


Kommentare:

  1. Ich liebeliebeliebe Ronja!! Mein absoluter Favorit als Kinderbuch UND Film. Und es ist ja wirklich selten daß man einen gut umgesetzten Film zu einem Buch findet.
    Hach, da werden Erinnerungen wach... Eigentlich wollte ich heute einen anderen Film schauen, aber ich glaube ich muss doch mal wieder Ronja angucken, auch wenn an der ein oder anderen Stelle immer noch die Tränen laufen. Hach ♥

    Danke für den Eintrag ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ronja ist super! Und ich finde, die Geschichte ist so zeitlos wie ein Grimms Märchen. Bei manchen Astrid Lindgren-Büchern (Pippi, Bullerbü, etc) stolpere ich beim Vorlesen über die etwas überholte Sprache und den doch sehr anderen Alltag :)

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen!
    Das Buch hab ich auch gerne gelesen, als Kind hab ich das allerdings leider verpasst, habs dann erst später entdeckt, als ichs meinen Kindern vorgelesen hab :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen