Dienstag, 23. September 2014

Gemeinsam lesen #79

Gemeinsam lesen ist eine Aktion von Asaviels Bücher-Allerlei, die neuerdings von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher weitergeführt wird - danke dafür!


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Das (leider noch) unvollendete Jugendbuch einer sehr worttalentierten Freundin, Arbeitstitel: "Keep on Dreaming", Seite 215


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Mit gesenktem Kopf arbeite ich mich vorwärts, vorbei an Leuten, von denen ich ab und zu einen verwirrten Blick auffange. 

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Dass es unbedingt unter Leute muss! Die Geschichte ist mitreißend erzählt (ich habe heute rund 200 Seiten auf dem Weg zur und von der Arbeit verschlungen), sorgfältig geschrieben und die Charaktere haben alle eine ganz eigene Persönlichkeit. Das hat wirklich Potential und ich wünsche mir sehr, dass "Keep on Dreaming" die Aufmerksamkeit bekommt, die es verdient, wenn es fertig ist.

Neugierige können derzeit hier rein- und mitlesen.


4. Kannst du dich dran erinnern, welches das erste Buch war, dass du jemals selbst gelesen hast? Fing deine Buchleidenschaft schon direkt mit diesem ersten Buch an?

Blöderweise nicht wirklich. Ich zerbreche mir immer mal wieder den Kopf drüber, aber ich komme nicht drauf, welches tatsächlich mein allererstes Buch war. Ich erinnere mich wohl, dass ich sehr leidenschaftlich Enid Blytons Bücher gelesen habe, besonders die "Abenteuer"-Serie, aber meine allerersten Leseerfahrungen waren das nicht. Ein frühes Selbstlesebuch war auch ein geerbtes von meiner Mutter: "Mein lieber kleiner Apfelbaum". Überhaupt haben Schneider-Bücher eine tragende Rolle in meiner frühen Lesesozialisierung gespielt :)  







Follow on Bloglovin


Kommentare:

  1. Huhu!

    Oh, das von deiner Freundin hört sich ja vielversprechend an! Da drück ich ihr mal die Daumen :)

    Jaaa, die Schneider Bücher, da hatte ich auch eine Menge! Die Abenteuer Bände gehörten auch dazu, aber vor kam noch Dolly und Hanni und Nanni. Und auch die Goldköpfchen Reihe, aber die kennen die ganzen "Jungen" unter uns sicher nicht mehr :D
    Oh Gott, da komm ich mir gleich ganz schön alt vor *lach*

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Keep on Dreaming" lohnt sich echt. Obwohl es noch unvollendet ist, lies doch mal rein :)

      Löschen