Samstag, 30. August 2014

Samstagskaffee im Vorbeigehen



Meinen Samstagskaffee habe ich heute gefroren und "to go" genommen, weil ich sowieso grade unterwegs war. Als mich seinerzeit vor etwa 11 Jahren eine Freundin auf "Barad", den typischen israelischen Eiskaffee, aufmerksam machte, war das für mich eine Offenbarung, und ich freue mich immer, wenn ich mir diesen Treat mal gönnen kann :)

Ansonsten war der Tag wenig spektakulär. Vormittags, habe ich eine Stunde unseren neuen "Herrn Nilsson" (klick) beim Saubermachen beobachtet, während Mann, Hund und Kind im Park waren. Außerdem endlich den Koffer endgültig aus- und verräumt und überhaupt alles mögliche hin- und hergeschoben.

Später mit dem Kind die Schultasche für Montag vorbereitet, dann geht die zweite Klasse los und sie hat im Moment noch nicht wirklich Lust drauf. Mal seh'n, wie das so wird... Hm..

Spätnachmittags habe ich mich dann mal wieder an die Buchführung gemacht. Seit Juni stapeln sich die Zettel, Quittungen und Kreditkartenabrechnungen, es war wirklich bitter nötig, da mal wieder Ordnung zu machen. Normalerweise setze ich mich einmal im Monat konsequent dran, sonst ist es so ätzend, aber irgendwie kam mir im letzten Vierteljahr so viel Alltag (und Urlaub dazwischen).

Zu guter Letzt habe ich es auch geschafft, online einen Termin bei der Deutschen Botschaft zur Reisepassverlängerung meiner Tochter zu fixieren. Der Pass ist nämlich unlängst abgelaufen, und auf dem Foto (aufgenommen vor ihrem ersten Geburtstag) sieht sie ohnehin schon länger aus, wie ein ganz anderes Kind.

Fazit für heute: eher langweilig, aber nicht ganz uneffektiv, dieser Samstag.


Diesen Kaffee stelle ich wie immer bei Ninja auf den Tisch. Weiterhin ein schönes Wochenende euch!


Follow on Bloglovin


Kommentare:

  1. Wie denn eingefroren? Das würde mich mal interessieren :)

    AntwortenLöschen
  2. Hi Sandra, im Grunde handelt es sich um Kaffee-Slush (ich glaube Starbucks hat ähnliche Getränke), also gesüßter Milchkaffee langsam unter ständigem Umrühren gefroren. Die Cafés haben dafür eine spezielle Maschine :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nachgeworfen: Hier hatte ich mal Slushkaffee gemacht:
      http://fragmentage.blogspot.co.il/2014/05/kalter-samstagskaffee.html

      Löschen