Montag, 30. Juni 2014

Und dann höre ich plötzlich das -

"Man hat die Jungen gefunden!"

Wie ein Lauffeuer verbreitet sich die Nachricht durch die sozialen Medien und über die Krankenhausflure. Die drei israelischen Teenager sind tot aufgefunden worden. Ganz in der Nähe der Bushaltestelle an der sie in das Auto ihrer Mörder stiegen, sind sie wohl unmittelbar nach ihrer Entführung ermordet worden.

Ich kann am Handy schlecht verlinken, aber Haaretz.com, Jerusalem Post und Times of Israel haben laufend neue Informationen (auf Englisch)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen