Donnerstag, 12. Juni 2014

12 von 12 im Juni - Halbzeit 2014

Manchmal denke ich, ich sollte bei den 12 von 12 pausieren. Mein Alltag sieht irgendwie jedes Mal mehr oder weniger gleich aus. Hmpf.

Um 8:03 steige ich aus dem Bus in Tel Aviv und mache mich auf zur Arbeit, wo ich knapp 10 Minuten später eintreffe. Meinen Bürokram wollt ihr nicht wirklich im Bild verewigt sehen und sogar mein Mittagessen gegen 12:45 ist heute sehr, sehr unspannend. Langweilig. Um 15:20 bin ich schon im Feierabend und auf dem Weg zur Bushaltestelle. Zweimal täglich muss ich einen Umweg um das hochgesicherte Hauptquartier der israelischen Armee machen, das mitten im Zentrum liegt. Mein Bus fährt um 15:36 ab, um kurz vor halb Fünf hole ich das Mädchen aus dem Hort ab und mache mit ihr einen Abstecher zum Minimarkt. Dort gönnen wir uns ein Eis. Um halb sieben ist Schwimmkurs. 7 von 10 Stunden haben wir schon geschafft, gerade rechtzeitig zur Hauptbadesaison. Aus Langeweile knipse ich im Freibad ein bisschen durch die Gegend (das zweckmäßige Plastestuhlmodell muss hierzulande eine Auflage von mehreren Millionen haben, wir haben einen auf dem Balkon...) und schmökere ein wenig im Lieblingsbuch. Es ist angenehm draußen. Nicht unerträglich heiß und als die Sonne untergeht sogar etwas frisch. Zuhause gibt es was einfaches zum Abendessen. Wir sind alle platt von der Woche.

1 - 8:04
2 - 8:06
3 - 8:08
4 - 12:46
5 - 15:25
6 - 15:26
7 - 16:46
8 - 18:32
- 18:34
10 - 18:35
11 - 18:56
12 - 20:23


Alle Fotostreifen von heute sammelt wie immer Caro auf Draußen nur Kännchen!





Follow on Bloglovin


Kommentare:

  1. Mmmh, das Eis sieht lecker aus und gar nicht langweilig. Vielen Dank für den kleinen Blick auf Tel Aviv.

    AntwortenLöschen
  2. Aber gerade diese Einsichten in den Alltag, zumal, wie bei dir in einem anderen Land macht 12 von 12 doch so interessant.
    Was hat es bei dir mit dem Stacheldraht-Bild auf sich?

    Siehst du, da komme ich doch auf Fragen.

    Ich habe allerdings diesmal nicht mitgemacht, da zwar geknipst habe, aber gestern Abend echt zu müde war, die Fotos noch einzustellen.
    Mal schauen, vielleicht mach ich es noch nach dem FoBi-Wochenende ??;-)
    LG,
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke euch! Die 12von12 sind inzwischen zu so einem festen Termin geworden, dass ich es gar nicht schaffen würde, einfach auszusetzen :)

      Der Stacheldraht gehört zur Umzäunung des Armeegeländes, das ich auf dem Weg von und zum Bus umrunden muss. So gegen den blauen Himmel fotografiert sieht er fast hübsch aus ;-)

      Deine Fotos würde ich aber auch gerne sehen. Und ich verstehe, was du meinst, das Einstellen ist mir auch oft sehr lästig :-/

      Löschen
  3. Na, vielleicht mag es Dir ja langweilig erscheinen, geht mir genauso, wenn ich meine 12 von 12 so ansehe. Ich finde es total interessant, einen Einblick in den Alltag erhaschen zu dürfen, vor allem wenn man in einem für mich fremden Land lebt. Ich kann meinen Mann noch nicht ganz überzeugen, mit mir dorthin zu fliegen, deshalb finde ich es immer wieder spannend Deine 12 von 12 anschauen zu dürfen.

    LG, Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich :) Danke für diese Rückmeldung!

      Löschen