Mittwoch, 28. Mai 2014

[Buch] Marc Elsberg: Blackout - Morgen ist es zu spät

Blackout. Morgen ist es zu spätBlackout. Morgen ist es zu spät by Marc Elsberg
My rating: 5 of 5 stars

In einer kalten Februarnacht fallen in Europa flächendeckend die Stromnetze aus. Die verschiedenen Betreiber machen sich zunächst optimistisch an die Behebung des Störfalls, doch schnell wird klar, dass diesem Blackout nicht mit Routine beizukommen ist. Krisenstäbe werden gebildet und Notfallpläne ausgerollt, der Ernst der Lage ist dennoch nur wenigen bewusst. In Italien entdeckt der Informatiker Piero Manzano Hinweise auf einen groß angelegten Hackerangriff auf die Stromsysteme und vermutet ein terroristisches Motiv, doch weder Polizei noch Netzbetreiber wollen ihm zuhören. Als er es auf Umwegen endlich schafft, Europol zu kontaktieren, tauchen auf seinem Rechner Emails auf, die ihn selbst verdächtig machen. Nun auf der Flucht vor Europol und dem Bundesnachrichtendienst arbeitet Piero fieberhaft weiterhin daran, die Terrorzelle zu identifizieren und auszuschalten. Denn die Lage der Menschen in Europa ist längst kritisch, ohne Wasser, Strom und mit schwindenden Treibstoffreserven hat innerhalb weniger Tage der Kampf ums nackte Überleben begonnen.

Dieser spannende Thriller hat mich von Anfang bis Ende begeistert. Er ist so aufgebaut, dass man praktisch immer weiterlesen MUSS, weil sich Personen und Schauplätze ständig abwechseln und man derart in die Geschichte eintaucht, dass man den Zeitdruck und Stress der Beteiligten richtig zu spüren meint. Marc Elsberg hat sehr genau recherchiert und lässt auf eine unaufdringliche, plausible Art viele dicht geschilderte Informationen zur europäischen Stromversorgung in seine Geschichte einfließen. Eine tolle schriftstellerische Leistung, obwohl sie bei mir fast zu Beklemmung geführt hat, so realistisch wirkte das Szenario, das teilweise wie direkt aus einem Horrorfilm zu stammen scheint.

Elsberg Helden waren mir sympathisch und in ihren Handlungen für mich authentisch, obwohl zwischendurch das eine oder andere Klischee bedient wurde. Das gehört für mich zu einem spannenden Thriller aber auch dazu, ich will mich schließlich unterhalten, wenn die Rahmenhandlung schon so düster-realistisch ist.

800 Seiten in drei Tagen. Doch, ich kann wirklich sagen, dass dieser Roman mich in Atem gehalten und auch danach noch einige Zeit beschäftigt hat. Unbedingt zu empfehlen, wenn man starke Nerven hat und bereit ist, den Nachtschlaf für ein paar Tage stark einzuschränken. ;-)


Demnächst erscheint Marc Elsbergs neuer Roman "Zero". Ich werde gespannt Ausschau danach halten. [*Korrektur: Zero ist bereits erschienen, vor drei Tagen, um genau zu sein.]




Follow on Bloglovin


Kommentare:

  1. Ich habe meinen Nachtschlaf auch sehr eingeschränkt. Ich habe sogar beim Kochen gelesen und hatte das Buch auch in 3 Tagen durch. Und wie Dich hat es auch mich noch tagelang beschäftigt und mir ins Bewusstsein gerufen, dass unsere schöne Welt heile und vernetzte Welt, sich ganz schnell ändern kann. Und dann ist nichts mehr so wie vorher...
    Deshalb ist es meiner Meinung nach sehr wichtig, dass man eine gewisse Vorsorge trifft, dass einen so ein Szenario nicht kalt erwischt. Denn sind wir mal ehrlich, dass kann so wie geschildert, jederzeit passieren. Ein bisschen Vorsorge kann nie verkehrt sein und passiert nichts, umso besser, dann lebt man aber in der Zwischenzeit schon etwas ruhiger.
    Ganz liebes Grüßle an Dich. Wir haben morgen einen Feiertag und dürfen ausschlafen.
    Gudrun :) von Baustelle "Leben"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grüß dich :)
      Ja, ich denke seither auch immer mal wieder über Vorsorge nach, das Problem ist der Lagerplatz in unserer kleinen Hütte. Aber zumindest einen Vorrat an Trinkwasser sollten wir echt mal anlegen und in unserem Schutzraum bunkern.

      Löschen
  2. Oh, oh! Es gibt ein neues von Marc Elsberg? Da muss ich gleich mal nach Ausschau halten! Ich fand Blackout auch ziemlich großartig (bis auf die eine Sache mit dem Elefantenskelett, aber gut…). Und das Thema von Zero klingt auch richtig gut! :)

    AntwortenLöschen