Dienstag, 8. April 2014

[Buch] Gemeinsam lesen #55


Gemeinsam lesen ist eine Aktion von Asaviels Bücher-Allerlei.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Die Mutter erklärte, ich setze keinen Fuß mehr über Edna Blums Schwelle, und hörte auf, mit dem Vater zu reden, bis er die Arbeit bei ihr beendet hatte. 
- David Grossman: Der Kindheitserfinder, S. 245

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Dieses Buch habe ich schon vor Monaten angefangen, etwa bis zur Hälfte gelesen und dann erstmal wieder beiseite gelegt. Mit der preisgekrönten Literatur geht es mir oft so, dass sie mir, so toll ich sie auch finde, mitunter etwas sperrig ist und daher im stressigen Alltag eher untergeht. Bei Grossman kommt hinzu, dass er ein Israel beschreibt, dass mir fast so unbekannt und rätselhaft ist wie ein nie bereistes, fernes Land. Ich habe das frühe Israel ja nie kennengelernt, und es kommt mir mitunter so vor, als seien diese 1960er schon zweihundert Jahre her in ihrer Fremdartigkeit.

4. An welchem Ort spielt dein aktuelles Buch? Würdest du dort gerne einmal hinreisen? 

Der Kindheitserfinder spielt in Jerusalem, Israel. In Israel lebe ich seit über zehn Jahren, da kommt man um mehr oder weniger regelmäßige Besuche in der Hauptstadt gar nicht herum. Meine Traumstadt ist Jerusalem nicht, aber eine Faszination geht von ihr aus, die jeder einmal im Leben erlebt haben sollte.

Fischer Verlage



Follow on Bloglovin


Kommentare:

  1. Hallo! ☺

    Dein aktuelles Buch klingt verlockend, also zumindest der Klappentext.
    Ich war noch nie in Jerusalem und in Israel auch nicht, aber sehr gerne würde ich mir diese Stadt bzw. das Land ansehen. Ich kann es mir ehrlich gesagt gar nicht vorstellen. Man kennt dieses Land ja mehr oder weniger nur aus der Bibel, dem Religionsunterricht usw. Für mich war das in meiner Kindheit immer so >das heilige Land<. Aus der heutigen Sicht würde ich ja gerne sowieso die ganze Welt bereisen, also wieso nicht auch Israel/Jerusalem!?

    Alles Liebe ♥, Janine

    AntwortenLöschen
  2. Ich war auch noch nie in Israel, aber da zieht es mich auch irgendwie nicht hin - könnte dir jetzt auch gar keinen Grund nennen ... ich mag lieber grüne, wild wuchernde Gegenden mit Dschungel und/oder Meer :D

    Trotzdem wünsche ich dir ganz viel Spaß mit dem Buch und dass du es dieses Mal beenden kannst!

    GLG Aleshanee

    AntwortenLöschen
  3. Ich werde es diesmal wohl fertiglesen. Spaß wäre aber zu viel gesagt, ich finde es schon ziemlich sperrig und auch recht deprimierend. Dagegen schreiben Meir Shalev und Eshkol Nevo richtig luftig und wesentlich "heller", das liegt mir mehr.

    AntwortenLöschen