Freitag, 18. April 2014

[Buch] Lieblingsbuch 3/2014 - Der Geschmack von Apfelkernen

Mein Lieblingsbuch für den März war

Der Geschmack von Apfelkernen
von Katharina Hagena.

Ich erinnere mich noch genau daran, wie mir dieses Buch mit dem wunderschönen Cover und dem ausgefallenen Titel damals bei Amazon ins Auge gestochen ist, als ich - mal wieder - ein last-minute Geburtstagsgeschenk für meine Mama gesucht habe.
(Wenn man auf einem anderen Kontinent lebt, der in Sachen Geschenke nicht wirklich viel spektakuläres zu bieten hat, lernt man die Vorteile des Online Shoppings für Geschenke sehr schnell zu schätzen.) 

Ich glaube, sie mochte das Buch und als sie das nächste Mal bei uns zu Besuch waren, brachte sie es mir mit, damit ich es auch mal lesen kann. Ich war sehr überrascht, dass es so ein dünnes Bändchen ist, irgendwie hatte ich mir einen Spiegel Bestseller umfangreicher vorgestellt. Beim Lesen wurde mir dann aber sehr schnell klar, dass ein gutes Buch nicht zwingend ein Wälzer sein muss. 

Zum Buch selbst:

Als Iris' Großmutter stirbt und ausgerechnet ihr das alte Haus mit dem großen Garten vererbt, löst das bei ihrer Enkelin eine Reihe zauberhafter, teils fast unwirklicher  Erinnerungen an die Sommer ihrer Kindheit aus. Erinnerungen so leicht wie Organza und süß wie Johannisbeergelee, aber auch solche mit einem üblen Nachgeschmack. So sehr verstrickt dieser magische Ort Iris in ihren Erinnerungen, dass sie sich beinahe in ihnen verliert und ganz neu für sich herausfinden muss, wie sie ihr Leben weiterleben möchte. 

Katharina Hagenas Romane bezaubern mit einem ganz besonderen Schreibstil. Gerüche und Geschmäcker meint man beim Lesen auf der Zunge zu spüren, die Gedankenwelt der Charaktere ist komplex, aber in einer Weise geschildert, dass man sich unweigerlich hineinversetzen und nachfühlen kann. Und die Handlung ist so straff, dass man gerne am Ball bleibt, obwohl man damit in Kauf nehmen muss, dass der Lesegenuss nicht lange vorhalten wird. Aber das macht nichts. Das Schöne an Lieblingsbüchern ist ja, dass man sie immer wieder lesen kann.  


***

Die Lieblingsbücher-Challenge wird von der Bücherphilosophin ausgerichtet. Im Laufe eines Jahres soll jeden Monat ein Lieblingsbuch gelesen und besprochen werden. Meine bisher gelesenen Lieblingsbücher sind hier aufgelistet.



Follow on Bloglovin


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen