Dienstag, 25. März 2014

[Buch] Gemeinsam lesen #53


Gemeinsam lesen ist eine Aktion von Asaviels Bücher-Allerlei.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Ich durchschritt den Küchengarten, um nach Berthas alten Stauden zu sehen, die das Gedächtnis meiner Großmutter ehrten oder dem Zerfall desselben trotzten.
- Katharina Hagena: Der Geschmack von Apfelkernen, S.35

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Hagenas Erstling lese ich im Rahmen der Lieblingsbücher-Challenge. Vor etwa drei Jahren habe ich den schlanken Roman mit dem wunderschönen Cover zuerst verschenkt und dann selbst gelesen. Ein Glücksgriff. Hagenas Bücher, das habe ich schon mal erwähnt, muss man wegen ihrem poetischen, ganz eigenen Schreibstil lesen. Die Handlung gerät beinahe in den Hintergrund obwohl diese  besondere Familiengeschichte ebenfalls fasziniert. 

Kiepenheuer & Witsch



Follow on Bloglovin


Kommentare:

  1. Der Titel kommt mir total bekannt vor, aber gelesen hab ich es nocht nicht.

    Ich wünsch dir auf jeden Fall noch viel Spaß dabei :)

    Liebste Grüße
    Aleshanee

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    das Buch kenne ich nicht, ich wünsche dir viel Spaß beim Weiterlesen.
    LG
    Viki

    AntwortenLöschen
  3. Das Buch habe ich auch noch ungelesen im Regal stehen. Ich habe es vor zwei Jahren oder so mal angefangen und konnte mich aber irgendwie so gar nicht damit anfreunden.
    Vielleicht probier ich es in diesem Sommer nochmal.

    LG, Tine :)

    AntwortenLöschen
  4. Der Stil ist wahrscheinlich Geschmacksache. Ich finde ihn wunderbar.

    AntwortenLöschen
  5. Meine Ma hat mir das Buch letztes Jahr geschenkt. Norrmalerweise ein k.o.-Kriterium. Aber es ist tatsächlich ganz wunderbar.

    AntwortenLöschen
  6. Klingt sehr interessant - schon der eine Satz macht mich neugierig auf dieses Buch.
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen