Sonntag, 2. Februar 2014

[Buch] Lieblingsbuch 1/2014 - The Iron Fey

Mein Januarbuch für die Lieblingsbücher-Challenge ist Teil 2 der Iron Fey-Serie von Julie Kagawa - The Iron Daughter. Auf Deutsch ist der Titel als "Plötzlich Fee - Winternacht" erschienen. Diesen zweiten Teil habe ich eher willkürlich gewählt, denn eigentlich gehören alle vier Bänder der Feenserie von Julie Kagawa, die ich 2012 eher zufällig für Kindle entdeckt und dann sehr kurz hinereinander komplett verschlungen habe, zu meinen Lieblingsbüchern. Die fantasievolle Geschichte spielt zwischen dem Feenreich und unserer Welt und bedient sich bekannter Motive und Charaktere quer durch Überlieferungen, Volksmärchen und klassische Interpretationen des Feenmythos. Die Sprache ist recht einfach gehalten, aber die außergewöhnlichen Ideen und farbenfrohe Ausgestaltung machen diese Serie sehr vergnüglich und unheimlich spannend. Außerdem hat Julie Kagawa sympathische Charaktere voller Humor (und Sarkasmus) geschaffen, mit denen man gerne durch den "wilden Wald" streift.

Alle meine Rezensionen zur Serie:

Julie Kagawa: The Iron King / Sommernacht
Julie Kagawa: The Iron Daughter / Winternacht
Julie Kagawa: The Iron Queen / Herbstnacht

Band 4 habe ich rezensiert, nicht weil er mir nicht gefallen hätte, sondern weil mir das irgendwie durchgerutscht sein muss. Toll ist nämlich auch der Abschluss der Serie, er erzählt die Geschichte aus Sicht des Winterprinzen Ash zuende.


 

Die Lieblingsbücher-Challenge wird ausgerichtet von der Bücherphilosophin.

Alle meine bisher gelesenen Titel und Blogbeiträge zu dieser Challenge findet ihr auf hier.



Für Februar will ich mir ein deutsches Buch vornehmen. Ich schwanke noch zwischen Katharina Hagenas "Der Geschmack von Apfelkernen" und Max Frischs "Stiller".



Neue Fragmente per Email abonnieren:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen