Donnerstag, 2. Mai 2013

[Buch] Mini-Rezensionen April #2

Noch zwei Minis ...


Der Weg der gefallenen Sterne (Birthmarked, #3)Der Weg der gefallenen Sterne by Caragh M. O'Brien
My rating: 4 of 5 stars

Originaltitel: Promised (Birthmarked #3)

Die junge Hebamme Gaia Stone hat es geschafft, ihr neues Volk, die Bewohner New Sylums, durch das Ödland zurück zur Enklave zu bringen. Doch ihre Hoffnung, sie könne mit dem skrupellosen Protektor verhandeln und letztlich eine neue Siedlung für ihre Leute errichten, zerschlägt sich fast unmittelbar nach ihrer Ankunft. Denn der Protektor hat kein Interesse an Verhandlungen, im Gegenteil: Gaia ist des Hochverrats angeklagt.

Dieser dritte Teil der "Birthmarked"-Trilogie von Caragh M. O'Brien liest sich dank der reichen Sprache angenehm und ist sogar ziemlich spannend. Außerdem wird das nervige Liebesdreieck nicht weitergesponnen, das allein ist einen extra Stern wert in diesem Genre. [Außerdem wird das nervige Liebesdreieck nicht weitergesponnen, das allein ist einen extra Stern wert in diesem Genre. (hide spo. Alles in allem ein würdiger Abschluss der Geschichte und viel besser als Teil 2, den ich insgesamt doch recht krude fand.

Zu meiner Rezension von Band 1 und 2

Gebunden || 352 pages || Heyne fliegt 2013




Eve (Eve, #1)Eve by Anna Carey
My rating: 2 of 5 stars

Eve was a little girl when the "Plague" killed her mother and most of society's adult population. Since then she's been brought up in a girls school and is about to graduate when she discovers the true and horrendous fate that awaits her. She decides to flee although she's never been outside the school walls and was taught her whole life to fear the wild and especially men living "out there".

I'll cut it short: "Eve" is just another YA dystopia and highly unplausible at that. Writing's not all bad and the characters are quite likeable but overall there was not enough substance to really engage me.

Kindle edition || 336 Seiten || HarperTeen 2011





Neue Fragmente per Email abonnieren:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen