Montag, 8. April 2013

Holocaust Gedenken

Ich bin ja heute leider nicht in Israel, möchte aber trotzdem den israelischen Holocaust-Gedenktag nicht völlig unter den Tisch fallen lassen.

Genau in diesem Moment ertönt in Israel die Sirene, die zwei Schweigeminuten für die 6 Millionen jüdischen Opfer des Holocaust ausruft. Während dieser Zeit stoppt das sonst so hektische öffentliche Leben in Israel vollständig:





Neue Fragmente per Email abonnieren:



Kommentare:

  1. Woah! Irgendwie schon faszinierend (und auch bewegend), wie wirklich jeder regungslos stehen bleibt… aber auch lustig, wie sie danach sofort wieder los rennen! :)

    Lieben Gruß, Midsommarflicka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist total faszinierend. Dieses Land steht sonst nie still. Nie. Und es gibt in Israel garantiert immer irgendeinen der aus der Reihe tanzt, nicht warten kann, drängelt, etc. Aber nicht am Gedenktag.

      Löschen