Samstag, 12. Januar 2013

12 von 12 am ersten 12. im neuen Jahr (Januar)

Am Shabbat sollte man es ruhig angehen lassen und sich von der hektischen Woche erholen. Das gelingt uns nicht immer, heute schon. Fast hätte ich die 12 von 12 inmitten der herrlichen Ruhe vergessen, aber nur fast. Mehr 12 von 12 aus der bunten weiten Blogwelt gibt es wie immer bei Draußen nur Kännchen zu bewundern.

1. Der blaue Himmel ist wieder da

2.  Meinen Pflanzen hat der viele Regen aber augenscheinlich gut getan

3. Heute morgen ausgelesen

4. Couchlesen, #1

5. Couchlesen, #2

6. Das schönste daran, dass der Jahrhundertsturm offenbar zuende ist:
Endlich wieder Wäsche trocknen können

7. Und Wäscheberge mit Lieblingskleidungsstücken abarbeiten

8. Mitbewohner füttern und beobachten 

9. Muffins mit Fragmenten des letzten
Schokoweihnachtsmanns als Überraschungseinlage ;)

10. Längst fällig, trotzdem lästig.
(Vor allem weil die hartnäckigsten Flecken auch
mit dem agressivsten Fettlöser nicht mehr abgehen *grrrrr*

11. Zur Belohnung: Chillen bei Freunden ...

12. und das gemütliche Chaos anschließend einfach dort lassen können :)


Kommentare:

  1. Hier scheint auch endlich wieder die Sonne...nur ist es viel kälter als bei Euch.
    Ein Tipp im Backoffen die Krusten bekommt man auch gut mit dem Ceranfeldkratzer ab.

    GlG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp! Das muss ich mal probieren, wenn ich einen Ceranfeldkratzer auftreiben kann. (Wir haben einen Gasherd)

      Löschen
  2. Oje, du erinnerst mich, dass ich meinen Backofen in die "Mach-ich-später"-Ecke geschoben habe. Deine Muffins sehen fein aus, gute Resteverwertung. Danke für das Teilen deiner 12 vom 12..
    Liebe Grüße
    (noch eine ;-) Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Backofen putzen ist aber auch einfach ätzend. Nur meiner hat in letzter Zeit so hässlich gestunken und geraucht, wann immer ich ihn angeworfen habe, dass ich es wirklich nicht mehr länger aufschieben konnte ;)

      Löschen
  3. …jeden Monat klicke in Caros Liste immer ein bißchen wild herum und lande dann bei mir bisher fremden Blog. So wie heute bei dir. Und hier werde ich sicher öfter reinschauen - denn eigentlich möchte ich gern noch mal ein paar Wochen oder Monate in Israel verbringen und lesen interessiert alles über den Alltag dort :)

    LG, Midsommarflicka

    AntwortenLöschen