Mittwoch, 12. Dezember 2012

12.12.12

Heute ist das letzte Mal, dass wir zu unseren Lebzeiten ein so besonderes Datum erleben. War mir auch nicht so richtig bewusst, aber als dann alle wie wild die sozialen Netzwerke damit zugespammt haben, wurde es mir schlagartig klar. Krass. So viele besondere Daten habe ich in den letzten 12 Jahren verstreichen lassen, ohne wenigstens an einem davon zu heiraten, ein Kind zu kriegen, mich zu verloben oder ähnlich Denkwürdiges zu tun. Mist.

Aber: Immerhin am diesmonatigen 12 von 12 habe ich wie immer brav teilgenommen, hier meine Fotos:

Morgenhimmel nach dem Sturm, 6:35
Ungeliebte Winterkleidung, aber es hilft ja nichts
Mein 12. Türchen
Schnell zum Park-and-Ride-Parkplatz
Guten Morgen, Bar! (Leider gibt es nur die Kleidung mit 50% Rabatt ;)
Über die Brücke, am Armeehauptquartier vorbei Richtung Arbeit
Im Büro: iPads auspacken und inventarisieren (leider nicht für mich)
Nikolaus- und Plätzchenreste
Mittagessen (mal was gesundes)
Das Datum verfolgt mich auch noch im Zug nach Hause...
Zum Abschluss eine kleine "Weihnukka"-Feier mit Glühwein,
Sufganiot (Berliner) und heute schon 4 Kerzen (+ 1 Anzünder)


Alle 12 von 12 gibt es wie immer drüben im Kännchenblog.

EDIT: Ein schlimmer Fehler hat sich eingeschlichen! Gestern war bereits Tag 5, d.h. die oben fotografierte Hanukkia hat eine Kerze zu wenig (ich war's nicht!). Bei so vielen Kerzen kann man schon mal den Überblick verlieren.


Nie mehr ein Fragment verpassen! Jetzt Email-Adresse eintragen und täglich Post von mir bekommen:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen