Samstag, 25. August 2012

[Buch] Kerstin Gier: Rubinrot

Rubinrot (Edelstein-Trilogie, #1)Rubinrot by Kerstin Gier
My rating: 3 of 5 stars

Gwendolyn führt ein nicht ganz normales Teenager-Leben. Gemeinsam mit ihrer Mutter, zwei Geschwistern, der Großmutter, zwei Tanten und ihrer anstrengenden Cousine Charlotte, lebt sie in einem herrschaftlichen Stadthaus in London. Außerdem trägt sie, allerdings ohne es zu wissen, ein Zeitreise-Gen in sich, das in ihrer Familie seit Jahrhunderten vererbt wird. Als das Gen eines Tages "aktiv" wird, trifft der erste Zeitsprung Gwen so unvorbereitet, dass sie zunächst keinem etwas davon erzählt, denn eigentlich ist Charlotte diejenige, die das Gen geerbt haben soll.

Ich sag's gleich: Ich habe mir von Rubinrot mehr erwartet. Dem weltweiten Hype um die Trilogie kann man sich als Jugendbuch-Fan ja kaum entziehen, und ich ging wohl ganz selbstverständlich davon aus, dass ein Buch aus deutscher Feder, das bereits in rund 15 Sprachen übersetzt worden ist, wirklich ein absoluter Knaller sein muss. Hm... Versteht mich nicht falsch, ich habe Rubinrot echt gern gelesen, aber begeistert hat es mich nicht. Es ist eine zuckersüße Geschichte in hübscher Aufmachung, aber weder die zarten Anfänge der Liebesgeschichte, noch der Zeitreise-Plot haben mich so richtig in ihren Bann gezogen. Vermutlich werde ich Teil 2 irgendwann lesen, um zu sehen, ob sich die Serie noch steigert, denn Potential wäre schon noch da...

Nie mehr ein Fragment verpassen! Jetzt Email-Adresse eintragen und täglich Post von mir bekommen:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen