Freitag, 25. Mai 2012

Kleinstfragmente (3)

Ganz auf die Schnelle, ein paar Kleinstfragmente.

Ein mutiges Statement...

... habe ich heute entdeckt:


Dieser Werbetexter kann froh sein, dass sich der wahre Tel Aviver wohl nicht wirklich dazu herablassen würde, im größenwahnsinnigen aufstrebenden Modiin shoppen zu gehen. *ggg*


Gratis-Zugabe:

Wir haben diese Woche einen Drucker gekauft und - tatatataaa! - eine Springform dazu bekommen. Der Zusammenhang erschließt sich uns auch nach mehreren Tagen nicht wirklich, aber da wir dieses Wochenende Shavuot feiern, werden wir mal einen Käsekuchen hineinbacken. (In die Springform, nicht in den Drucker..)

?!?

Historischer Fund:

Diesen vergilbten Ratgeber für Mütter konnte ich letztens aus einer Bücherspende für die Bibliothek unserer deutschen Schule retten.

"Fröhliche Kinderstube" (1949)

Ja, viele der Ratschläge sind überholt (s. "Ordnungszwerg"), manche Tipps lassen einen schmunzeln, andere wiederum würde ich ohne weiteres auch heute abnicken. Diesen zum Beispiel:
Das Kind braucht nur wenig, aber es braucht gutes Spielzeug, das dauerhaft und auch in Material und Form schön sein sollte. Gutes Spielzeug heißt aber vor allem auch kindgemäßes Spielzeug. (...) Das Spielzeug darf nie "fertig" sein, es muß Raum lassen zur Betätigung.
Quelle: Ruth Zechlin, Die fröhliche Kinderstube, Ravensburger 1949

Der Ordnungszwerg...
Abendlieder


Ein schönes Wochenende wünsche ich euch allen :)


Nie mehr ein Fragment verpassen! Jetzt Email-Adresse eintragen und täglich Post von mir bekommen:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen