Sonntag, 15. April 2012

[Buch] Richard Schwartz: Das erste Horn

Geschafft! Leseliste von Anfang März erfolgreich abgearbeitet :)

Das erste Horn
Das erste Horn by Richard Schwartz

My rating: 3 of 5 stars

Ein Schneesturm bringt eine ungleiche Gruppe Reisender im Gasthof "Zum Hammerkopf" zusammen. Die eisige Kälte und ein blutiger Mord sorgen schnell für Spannung und Angst unter den Eingeschneiten, und der Ich-Erzähler Havald und die Magierin Leandra ahnen schnell, dass hier unnatürliche Kräfte am Werk sind.

Dieses Buch gab es vor einiger Zeit als Kindle-Edition für umsonst, sonst hätte ich mich wohl nicht daran gewagt. So habe ich es nicht bereut, bin mir aber auch noch nicht ganz sicher, ob ich weiterlesen werde. "Das erste Horn" endet zwar durchaus spannend und legt Grundlagen für eine Fortsetzung, allerdings war es mir insgesamt etwas zu überladen und ich hatte stellenweise den Eindruck, der Autor versucht mit aller Gewalt, so viele Fantasy-Klischees wie möglich zu bedienen. Einer der - zunächst unheimlich spannenden - Haupthandlungsstränge wurde nur unzureichend weiterentwickelt und fand letztlich keine (für mich) befriedigende Auflösung. In einem anderen Review habe ich gelesen, dass man sich beim Lesen wie in einer "aufgeschriebenen Rollenspielrunde" fühlt, das trifft es wohl ganz gut. Trotz seiner Schwächen ist "Das erste Horn" kurzweilig, leicht wegzulesen und besticht durch sympathische Helden und einen angenehmen Schreibstil.

Nie mehr ein Fragment verpassen! Jetzt Email-Adresse eintragen und täglich Post von mir bekommen:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen