Donnerstag, 1. März 2012

Hamantaschen mit Kindern (Rezept)

Backen mit Kindern ist doch immer wieder schön. Und anstrengend.

"Nein, ihr sollt die Löffel nicht abschlecken!" - "Aber die Schokocreme ist doch sooooooooo lecker!" - Seufz.

Hamantaschen* (ergibt etwa 50 Taschen)

Zutaten: 
für den Teig:
  • 5,5 Becher Mehl
  • 4 geschlagene Eier
  • 1 Becher Zucker
  • 1 Becher Öl
  • Saft und abgeriebene Schale einer Orange
  • 2 TL Backpulver
  • Ausrollen
  • 1 TL Salz
für die Füllung:
  • 500g Trockenpflaumen (eingeweicht und entkernt)
  • 1 Becher Rosinen
  • 0,5 Becher Zucker
  • 1 Becher gehackte Walnüsse
  • Saft und abgeriebene Schale einer Zitrone
  • 1,5 TL Zimt 

[Alternativ kann man Marmelade, Dattelaufstrich, Mohnfüllung oder Schokoladencreme als Füllung verwenden. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.]

Zubereitung: 
  1. Die Zutaten für den Teig in einer großen Schüssel gut verkneten und etwa eine Stunde kaltstellen. 
  2. Die Zutaten für die Füllung in der Küchenmaschine zu einer glatten Masse verarbeiten. 
  3. Backofen auf 180°C vorheizen.
  4. Den Teig ausrollen und mit einem Glas oder einer runden Ausstechform Kreise ausstechen.
  5. Je einen TL Füllung auf die Teigkreise geben und zur Mitte hin zum Dreieck schließen. 
  6. Auf Backpapier etwa 20-30min. backen. 
ab auf's Blech 
Die Schokofüllung stellte sich als
ungeeignet (aber lecker!) heraus






Perfekt :)
*Wörtlich Hamanohren in Bezug auf jenen höchsten Regierungsbeamten des persischen Königs Xerxes I., der nach dem Buch Esther während der persischen Diaspora versuchte, alle Juden im Perserreich an einem Tag zu ermorden. Mehr über Purim hier.


Nie mehr ein Fragment verpassen! Jetzt Email-Adresse eintragen und täglich Post von mir bekommen:

1 Kommentar:

  1. jetzt hab ich hunger! ;-)

    wenn ich heute nicht erst so spät nach hause käme, würde ich das heute sofort ausprobieren.

    am wochenende ganz bestimmt!

    liebe grüße
    anke

    AntwortenLöschen