Samstag, 25. Februar 2012

[Buch] Ein Kinderbuch von Hilde Domin


Ab und zu fällt mir ein besonderes Buch in die Hände. So besonders, dass mir einen Moment ganz flau im Magen wird, weil der Fund so überraschend toll ist. Die Insel, der Kater und der Mond auf dem Rücken von Hilde Domin ist so ein Buch. Sie erzählt darin eine Geschichte aus ihrem Exil in der Dominikanischen Republik, wo sie nach der Flucht aus Europa 1940 einen großen Teil ihres Lebens verbrachte und ihre schriftstellerische Karriere begann.

Auszug:
Ich lebte auf einer Insel, die war ganz anders als die Inseln, die ihr kennt. Nachmittags pünktlich um fünf flogen Papageien über das Haus, eine grüne Wolke. Wie Tauben, aber eben grün. Sie kreisten nicht, sie flogen vorbei, und sie unterhielten sich sehr laut, in ihrer eigenen Sprache.

Die autobiographisch inspirierte Erzählung um den einohrigen Kater Gogh ist in klarer, einfacher Prosa geschrieben, die für Kindergartenkinder ohne weiteres verständlich sein dürfte. Allerdings erzählt Domin zwischen den Zeilen weit mehr als die Geschichte an sich, und ich glaube, dafür braucht es das Verständnis eines etwas älteren Kindes. (Der Verleger empfiehlt es ab 10 Jahren, das halte ich für realistisch).

Ein ganz klein wenig habe ich mich beim Lesen gefragt, ob Hilde Domin diese Geschichte auch geschrieben hätte, wenn sie nicht darum gebeten worden wäre, denn man merkt schon deutlich, dass ihr Publikum ein anderes war. So erstaunt es nicht, dass auch Erwachsene Weisheit in diesem kleinen Buch finden werden.


Nie mehr ein Fragment verpassen! Jetzt Email-Adresse eintragen und täglich Post von mir bekommen:

Kommentare:

  1. Dear Fragmentage :) thanks for visiting my blog and leaving such a kind comment!..
    Thanks to Google Translator I was able to read your blog as well - I really liked this post on Hilde Domin's book. It sounds like a wonderful book, and hopefully one day it would be translated to English. BTW, did you read "The Informants" (המלשינים) by Juan Gabriel Vásquez - it tells the story of German and German-Jewish exiles to Colombia, it's very insightful and powerful...
    P.S.: I'm thinking of a discreet way to upload my wedding dress photo :) You've bought yours on Yaffa Shuk - how cool is that!
    Nice e-meeting you!

    AntwortenLöschen
  2. So nice to hear from you, you just gotta love the Internet for moments like this :) Thanks for recommending "The informants" to me, I'll definitely check it out!
    Take care,
    H.

    AntwortenLöschen