Montag, 6. Februar 2012

[Buch] Best read 2011 / Lieblingsbuch 2011

While I'm at it, here's my favourite book of 2011 (out of 35+). The movie adaption is great, too, just in case you'd like to get a taste of "The Help" without actually reading the novel (first).
**
Da ich gerade dabei bin, hier ist mein Lieblingsbuch 2011 (aus über 35). Die Verfilmung  ist ebenfalls sehr sehenswert, für den Fall, dass ihr euch ein Bild machen wollt, ohne (vorher) den Roman zu lesen.


The Help
The Help by Kathryn Stockett
My rating: 5 of 5 stars

This is probably the best book I read in 2011. An intriguing plot, well-developed characters and an atmosphere so real you can almost smell the chicken sizzle on the stove! It's a story you cannot put down and don't want to end as you grow to know and love the characters so well.

The story is set in the 1960's in Jackson, Mississippi when racial segregation is a fact and widely practiced. A young journalist decides to write about the life of the domestic maids - black women who not only keep house for their white employers' but often raise their children practically as their own.

**

Wahrscheinlich das beste Buch, das ich 2011 gelesen habe. Eine spannende Geschichte, hervorragend entwickelte Charaktere und eine so realistisch gezeichnete Stimmung, dass man den Bratgeruch des Hühnchens auf dem Herd beinahe riechen kann! Man möchte dieses Buch bis zum Ende nicht aus der Hand legen und ist dann enttäuscht, dass man nicht weiterlesen kann, weil man die Charaktere so intensiv kennen- (und lieben-)gelernt hat.

Zur Handlung: "The Help" (Deutsch: "Gute Geister") spielt in den 1960er-Jahren in Jackson, Mississippi. Die Rassentrennung ist fester Bestandteil des täglichen Lebens. Eine junge ehrgeizige Journalistin beschließt, über das Leben der schwarzen Haushaltshilfen zu schreiben, die ihren Arbeitgebern nicht nur den Haushalt führen, sondern deren Kinder auch oft wie ihre eigenen aufziehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen