Dienstag, 18. Oktober 2011

Endlich zu Hause

Es scheint unwirklich, unglaublich: Nach fast 5,5 Jahren Hamas-Geiselhaft im Gazastreifen ist Gilad Shalit endlich wieder auf israelischem Boden. Er sieht erschöpft aus, ausgezehrt, aber scheint körperlich - zumindest auf den ersten Blick - unversehrt. Das ist mehr, als viele zu hoffen wagten und so blieb in Radio- und Fernsehen kaum ein Auge trocken, als die Ägypter heute morgen erste Bilder freigaben.


Quelle: ynet

1 Kommentar:

  1. Nachträglich Alles Gute zum Geburtstag: http://andreasmoser.wordpress.com/2011/08/28/happy-25th-birthday-gilad-shalit/

    AntwortenLöschen