Freitag, 2. Juli 2010

Deutschland denkt mit

darüber sollte ich mich als Deutsche eigentlich freuen, wenn es nicht so lästig und anmaßend wäre:
Der Bundestag hat über alle Fraktionsgrenzen hinweg eine sofortige Aufhebung der Gaza-Blockade gefordert. Die Absperrung des Landstrichs sei kontraproduktiv und diene nicht den israelischen Sicherheitsinteressen, heißt es in einem gemeinsamen Antrag von Union, SPD, FDP und Grünen, der am Abend einstimmig verabschiedet wurde.

Quelle

Man fragt sich wirklich, ob es innenpolitisch in Deutschland im Augenblick nicht genug Baustellen gibt. Aber wenn sich eine Chance ergibt, unkompliziert außenpolitisch Eindruck zu schinden und damit womöglich vom internen Ärger abzulenken, sind sich plötzlich alle einig. Sauber.

Zur humanitären Situation im Gazastreifen empfiehlt sich auch das folgende Video:





Kommentare:

  1. Während sich die deutsche Regierung heftig Sorgen macht um israelische Sicherheitsinteressen, wer schützt eigentlich die Deutschen in Deutschland?

    AntwortenLöschen
  2. Ja es ist beschämend, wie sich Deutschland auf die Seite der Nachplapperer schlägt. Aber das zeigt eben den geringen Intellekt unserer Politiker.

    AntwortenLöschen